Fügt den angegebenen Elementen Inhalt hinzu, z. B. Hinzufügen von Wörtern in einer Datei. (Add-Content)

   

NAME
Add-Content

# ÜBERSICHT
Fügt den angegebenen Elementen Inhalt hinzu, z. B. Hinzufügen von Wörtern in einer Datei.

# SYNTAX
Add-Content [-LiteralPath] <string[]> [-Value] <Object[]> [-Credential <PSCredential>] [-Exclude <string[]>] [-Filter <string>] [-Force] [-Include <string[]>] [-PassThru] [-Confirm] [-WhatIf] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

Add-Content [-Path] <string[]> [-Value] <Object[]> [-Credential <PSCredential>] [-Exclude <string[]>] [-Filter <string>] [-Force] [-Include <string[]>] [-PassThru] [-Confirm] [-WhatIf] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Das Cmdlet "Add-Content" fügt Inhalt an ein festgelegtes Element bzw. eine festgelegte Datei an. Sie können den Inhalt angeben, indem Sie den Inhalt im Befehl eingeben oder ein Objekt angeben, das den Inhalt enthält.

# PARAMETER
-Credential <PSCredential>
Gibt ein Benutzerkonto an, das über die Berechtigung zum Ausführen dieser Aktion verfügt. Der Standardwert ist der aktuelle Benutzer.

Geben Sie einen Benutzernamen ein, z. B. "User01" oder "Domain01\User01", oder geben Sie ein PSCredential-Objekt ein, z. B. ein vom Cmdlet "Get-Credential" generiertes Objekt. Wenn Sie einen Benutzernamen eingeben, werden Sie zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert.

Dieser Parameter wird nicht von mit Windows PowerShell installierten Anbietern unterstützt.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Exclude <string[]>
Lässt die angegebenen Elemente aus. Der Path-Parameter wird durch den Wert dieses Parameters qualifiziert. Geben Sie ein Pfadelement oder -muster wie "*.txt" ein. Platzhalter sind zulässig.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Filter <string>
Gibt einen Filter im Format oder in der Sprache des Anbieters an. Der Path-Parameter wird durch den Wert dieses Parameters qualifiziert. Die Syntax des Filters einschließlich der Verwendung von Platzhaltern ist vom Anbieter abhängig. Filter sind effizienter als andere Parameter, da sie beim Abrufen der Objekte vom Anbieter angewendet werden und die Objekte nicht erst nach dem Abrufen von Windows PowerShell gefiltert werden.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Force [<SwitchParameter>]
Überschreibt das Schreibschutzattribut, sodass Sie einer schreibgeschützten Datei Inhalt hinzufügen können.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Include <string[]>
Fügt nur die angegebenen Elemente hinzu. Der Path-Parameter wird durch den Wert dieses Parameters qualifiziert. Geben Sie ein Pfadelement oder -muster wie "*.txt" ein. Platzhalter sind zulässig.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-LiteralPath <string[]>
Gibt den Pfad zu den Elementen an, die den zusätzlichen Inhalt erhalten. Im Gegensatz zu "Path" wird der Wert von "LiteralPath" genau so verwendet, wie er eingegeben wurde. Es werden keine Zeichen als Platzhalter interpretiert. Wenn der Pfad Escapezeichen enthält, müssen Sie ihn in einfache Anführungszeichen einschließen. Einfache Anführungszeichen veranlassen Windows PowerShell, Zeichen nicht als Escapesequenzen zu interpretieren.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-PassThru [<SwitchParameter>]
Gibt ein Objekt zurück, das den hinzugefügten Inhalt darstellt. Standardmäßig wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Path <string[]>
Gibt den Pfad zu den Elementen an, die den zusätzlichen Inhalt erhalten. Platzhalter sind zulässig. Wenn Sie mehrere Pfade angeben, trennen Sie diese durch Kommas.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Value <Object[]>
Gibt den hinzuzufügenden Inhalt an. Geben Sie eine Zeichenfolge in Anführungszeichen ein, beispielsweise "Diese Daten dienen ausschließlich internen Zwecken", oder geben Sie ein Objekt an, das Inhalt enthält, beispielsweise das DateTime-Objekt, das von Get-Date generiert wird.

Sie können den Inhalt einer Datei nicht angeben, indem Sie deren Pfad eingeben, da der Pfad lediglich eine Zeichenfolge ist. Sie können den Inhalt jedoch mit dem Befehl "Get-Content" abrufen und an den Value-Parameter übergeben.

Erforderlich? true
Position? 2
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue, ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Confirm [<SwitchParameter>]
Fordert Sie vor der Ausführung des Befehls zur Bestätigung auf.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-WhatIf [<SwitchParameter>]
Beschreibt die Auswirkungen einer Ausführung des Befehls, ohne den Befehl tatsächlich auszuführen.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-UseTransaction [<SwitchParameter>]
Schließt den Befehl in die aktive Transaktion ein. Dieser Parameter ist nur gültig, wenn eine Transaktion ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Transactions".

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.Object
Sie können die hinzuzufügenden Objekte (den Wert) über die Pipeline an Add-Content übergeben.

# AUSGABEN
Keiner oder System.String
Wenn Sie den Passthru-Parameter verwenden, generiert Add-Content ein System.String-Objekt, das den Inhalt darstellt. Andernfalls wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

# HINWEISE

Wenn Sie ein Objekt über die Pipeline an Add-Content übergeben, wird das Objekt in eine Zeichenfolge konvertiert, bevor es dem Element hinzugefügt wird. Der Objekttyp bestimmt das Zeichenfolgenformat, das Format kann jedoch von der Standardanzeige des Objekts abweichen. Verwenden Sie die Formatierungsparameter des sendenden Cmdlets zum Steuern des Zeichenfolgenformats.

Sie können auch über den integrierten Alias "ac" auf Add-Content verweisen. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Aliases".

Das Cmdlet "Add-Content" ist für die Verwendung mit Daten konzipiert, die von beliebigen Anbietern verfügbar gemacht werden. Um die in der Sitzung verfügbaren Anbieter aufzuführen, geben Sie "Get-PsProvider" ein. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Providers".

# BEISPIEL 1

C:\PS>add-content -path *.txt -exclude help* -value "END"

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird allen Textdateien im aktuellen Verzeichnis mit Ausnahme der Dateien, deren Name mit "help" beginnt, die Zeichenfolge "END" hinzugefügt.

# BEISPIEL 2

C:\PS>add-content -Path file1.log, file2.log -Value (get-date) -passthru

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird das Datum am Ende der Dateien "File1.log" und "File2.log" hinzugefügt und anschließend in der Befehlszeile angezeigt. Der Befehl ruft das Datum mit dem Cmdlet "Get-Date" ab und übergibt das Datum über den Value-Parameter an Add-Content. Der PassThru-Parameter übergibt ein Objekt, das den hinzugefügten Inhalt darstellt, über die Pipeline. Da kein weiteres Cmdlet vorhanden ist, das das übergebene Objekt erhalten kann, wird es in der Befehlszeile angezeigt.

# BEISPIEL 3

C:\PS>add-content -path monthly.txt -value (get-content c:\rec1\weekly.txt)

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der Inhalt der Datei "Weekly.txt" am Ende der Datei "Monthly.txt" hinzugefügt. Der Befehl ruft den Inhalt der Datei "Weekly.txt" mit dem Cmdlet "Get-Content" ab und übergibt den Inhalt von "Weekly.txt" über den Value-Parameter an Add-Content. Die Klammern stellen sicher, dass der Befehl "Get-Content" abgeschlossen ist, bevor der Befehl "Add-Content" beginnt.

Sie können den Inhalt von "Weekly.txt" auch in eine Variable wie "$w" kopieren und diese anschließend über den Value-Parameter an Add-Content übergeben. In diesem Fall lautet der Befehl "add-content -path monthly.txt -value $w".

# BEISPIEL 4

C:\PS>add-content -value (get-content test.log) -path C:\tests\test134\logs\test134.log

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden ein neues Verzeichnis und eine Datei erstellt und der Inhalt einer vorhandenen Datei in die neu erstellte Datei kopiert.

Dieser Befehl verwendet das Cmdlet "Add-Content", um den Inhalt hinzuzufügen. Der Wert des Value-Parameters ist der Befehl "Get-Content", der Inhalt aus einer vorhandenen Datei ("Test.log") abruft.

Der Wert des path-Parameters ist ein Pfad, der nicht vorhanden ist, wenn der Befehl ausgeführt wird. In diesem Beispiel sind nur die Verzeichnisse unter "C:\Tests" vorhanden. Der Befehl erstellt die verbleibenden Verzeichnisse und die Datei "Test134.log".

Der Force-Parameter ist für diesen Befehl nicht erforderlich. "Add-Content" erstellt Verzeichnisse, um einen Pfad auch ohne den Force-Parameter zu vervollständigen.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113278 (möglicherweise auf Englisch)
about_Providers
Get-Content
Set-Content
Clear-Content
Get-Item

C:\Windows>powershell get-help Clear-Content -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows-10 / Windows-8.1 & 8 / Windows-7 & Vista / Windows Server 2008-2016
»»»» ColorConsole



 


... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell





;-)









Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
0.093
Wie funktioniert die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung?  / Beim Einfügen über Strg+Alt erscheint immer das Menü, warum?  / Das Outlook-Express markiert die e-Mails als schon gelesen, dass habe ich aber nicht?  / Clean Installation of the Windows 10, how to do?  / Ich möchte Q-Dir per Startparameter mit einem bestimmten Laufwerk im ersten Ordnerfenster starten?  / Wie kann ich auf den MP3-Playern nur leere Verzeichnisse löschen?  / Weitere Ordner zur aktuellen Ordnerüberwachung hinzufügen, geht das?  / Dauerhaftes Löschen von Dateien aus dem Windows 7 Papierkorb!  / How to format new hard drive, or create new partition eg. volume in Windows-8 / 8.1 / 10?  / What are the individual test values or measurements for hard drives?  / Was ist tracert.exe?  / How can I block Q-Dir to open *.zip, *.rar *.cab folder?  /