Erstellt ein neues Ereignis. (New-Event)

   

NAME
New-Event

# ÜBERSICHT
Erstellt ein neues Ereignis.

# SYNTAX
New-Event [-SourceIdentifier] <string> [[-Sender] <psobject>] [[-EventArguments] <PSObject[]>] [[-MessageData] <psobject>] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Mit dem Cmdlet "New-Event" wird ein neues benutzerdefiniertes Ereignis erstellt.

Sie können Benutzer mithilfe benutzerdefinierter Ereignisse über Statusänderungen im Programm und jede Änderung benachrichtigen, die das Programm erkennt, z. B. Hardware- oder Systembedingungen, Anwendungsstatus, Datenträgerstatus, Netzwerkstatus oder Abschluss eines Hintergrundauftrags.

Benutzerdefinierte Ereignisse werden automatisch der Ereigniswarteschlange in der Sitzung hinzugefügt, wenn sie ausgelöst werden. Sie müssen nicht abonniert werden. Wenn Sie jedoch ein Ereignis an die lokale Sitzung weiterleiten oder eine Aktion als Reaktion auf das Ereignis angeben möchten, abonnieren Sie das benutzerdefinierte Ereignis mithilfe des Cmdlets "Register-EngineEvent".

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Ereignis abonnieren, wird der Sitzung der Ereignisabonnent hinzugefügt. Wenn Sie das Ereignisabonnement mit dem Cmdlet "Unregister-Event" abbrechen, werden der Ereignisabonnent und das benutzerdefiniertes Ereignis aus der Sitzung gelöscht. Wenn Sie das benutzerdefinierte Ereignis nicht abonnieren, müssen Sie zum Löschen des Ereignisses die Programmbedingungen ändern oder die Windows PowerShell-Sitzung schließen.

# PARAMETER
-EventArguments <PSObject[]>
Gibt ein Objekt an, das Optionen für das Ereignis enthält.

Erforderlich? false
Position? 3
Standardwert Keiner
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-MessageData <psobject>
Gibt weitere dem Ereignis zugeordnete Daten an. Der Wert dieses Parameters wird in der MessageData-Eigenschaft des Ereignisobjekts angezeigt.

Erforderlich? false
Position? 4
Standardwert Keiner
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Sender <psobject>
Gibt das Objekt an, das das Ereignis auslöst. Der Standardwert ist das Windows PowerShell-Modul.

Erforderlich? false
Position? 2
Standardwert Keiner
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-SourceIdentifier <string>
Gibt einen Namen für das neue Ereignis an. Dieser Parameter ist erforderlich, und er muss in der Sitzung eindeutig sein.

Der Wert dieses Parameters wird in der SourceIdentifier-Eigenschaft der Ereignisse angezeigt.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
Keiner
Eingaben können nicht über die Pipeline an dieses Cmdlet übergeben werden.

# AUSGABEN
System.Management.Automation.PSEventArgs

# HINWEISE

Das neue benutzerdefinierte Ereignis, das Ereignisabonnement und die Ereigniswarteschlange sind nur in der aktuellen Sitzung vorhanden. Wenn Sie die aktuelle Sitzung schließen, wird die Ereigniswarteschlange verworfen, und das Ereignisabonnement wird abgebrochen.

# BEISPIEL 1

C:\PS>new-event -sourceidentifier Timer -sender windows.timer -messagedata "Test"

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird ein neues Ereignis in der Windows PowerShell-Ereigniswarteschlange erstellt. Das Ereignis wird mithilfe eines Windows.Timer-Objekts gesendet.

# BEISPIEL 2

C:\PS>function Enable-ProcessCreationEvent
{
$query = New-Object System.Management.WqlEventQuery "__InstanceCreationEvent", (New-Object TimeSpan 0,0,1), "TargetInstance isa 'Win32_Process'"
$processWatcher = New-Object System.Management.ManagementEventWatcher $query
$identifier = "WMI.ProcessCreated"

Register-ObjectEvent $processWatcher "EventArrived" -SupportEvent $identifier -Action {
[void] (New-Event -sourceID "PowerShell.ProcessCreated" -Sender $args[0] -EventArguments $args[1].SourceEventArgs.NewEvent.TargetInstance)
}
}

Beschreibung
-----------
In dieser Beispielfunktion wird das Cmdlet "New-Event" verwendet, um ein Ereignis als Reaktion auf ein anderes Ereignis auszulösen. Im Befehl wird das WMI-Ereignis (Windows Management Instrumentation, Windows-Verwaltungsinstrumentation), das beim Erstellen eines neuen Prozesses ausgelöst wird, mit dem Cmdlet "Register-ObjectEvent" abonniert. Das Cmdlet "New-Event", das das neue Ereignis erstellt, wird mit dem Action-Parameters des Cmdlet aufgerufen.

Da die von New-Event ausgelösten Ereignisse automatisch der Windows PowerShell-Ereigniswarteschlange hinzugefügt werden, müssen Sie dieses Ereignis nicht abonnieren.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=135234 (möglicherweise auf Englisch)
Register-ObjectEvent
Register-EngineEvent
Register-WmiEvent
Unregister-Event
Get-Event
Remove-Event
Wait-Event

C:\Windows>powershell get-help Add-Member -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole









... Windows-10




Windows 10 How To

... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To




PowerShell: Erstellt ein neues Ereignis.

HTTP: ... PS_Windows/de/New-Event.htm
0.14
8825

Ist eine problemlose Postbank Echtzeitüberweisung möglich?

 /

Windows Programm startet immer als Administrator? (Admin Modus)

 /

Unter Windows 10 den Mauszeiger Schatten aktivieren / deaktivieren?

 /

Find the Task Scheduler in Windows 10!

 /

Sollte man die Daten Sicher Löschen auf Windows?

 /

Troubleshoot, repair or recovery Windows 8 and 8.1 with Windows 8 (8.1) Installations DVD!

 /

Partition mit Diskpart löschen unter Windows 10, 8.1 und MS Server!

 /

Die Aero Desktop Uhr, die richtig gut unter Windows 10 ausschaut!

 /

Windows Ordner, oder Laufwerke auf Veränderungen überwachen!

 /

Wie kann ich mit der Windows 7 ISO Datei von Vista upgraden?

 /

Was ist ein Keycode?

 /

Download Visual Studio 2008 Professional Edition, 90-Tage-Testversion!

 /