Sendet die Ausgabe an die Befehlszeile. (Out-Host)

   

NAME
Out-Host

# ÜBERSICHT
Sendet die Ausgabe an die Befehlszeile.

# SYNTAX
Out-Host [-InputObject <psobject>] [-Paging] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Mit dem Cmdlet "Out-Host" wird die Ausgabe zur Anzeige an den Windows PowerShell-Host gesendet. Der Host zeigt die Ausgabe in der Befehlszeile an. Weil "Out-Host" das Standard-Cmdlet ist, müssen Sie es nur angeben, wenn Sie die Anzeige mithilfe seiner Parameter ändern möchten.

# PARAMETER
-InputObject <psobject>
Gibt die Objekte an, die in die Konsole geschrieben werden. Geben Sie eine Variable ein, die die Objekte enthält, oder geben Sie einen Befehl oder einen Ausdruck ein, mit dem die Objekte abgerufen werden.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Paging [<SwitchParameter>]
Zeigt jeweils eine Ausgabeseite an und wartet auf eine Benutzereingabe, bevor die restlichen Seiten angezeigt werden, ähnlich wie bei Verwendung des herkömmlichen Befehls "Weitere". Standardmäßig wird die gesamte Ausgabe auf einer einzigen Seite angezeigt. Die Seitengröße hängt von den Merkmalen des Hosts ab.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.Management.Automation.PSObject
Sie können jedes Objekt über die Pipeline an Out-Host übergeben.

# AUSGABEN
Keiner
Out-Host generiert keine Ausgabe. Der Host kann jedoch die Objekte anzeigen, die Out-Host an ihn sendet.

# HINWEISE

Sie können auch über den integrierten Alias "oh" auf Out-Host verweisen. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Aliases".

Mit den Cmdlets, die das Verb "Out" enthalten (Ausgabe-Cmdlets), werden keine Objekte formatiert, sondern lediglich gerendert und an das angegebene Anzeigeziel gesendet. Wenn Sie ein unformatiertes Objekt an ein Ausgabe-Cmdlet senden, wird es von diesem an ein Formatierungs-Cmdlet gesendet, bevor es gerendert wird.

Die Ausgabe-Cmdlets verfügen über keine Parameter für Namen oder Dateipfade. Verwenden Sie zum Übergeben von Daten an ein Ausgabe-Cmdlet den Pipelineoperator (|), um die Ausgabe eines Windows PowerShell-Befehls an das Cmdlet zu senden. Sie können auch Daten in einer Variablen speichern und die Daten mit dem InputObject-Parameter an das Cmdlet übergeben. Hilfe hierzu finden Sie in den Beispielen.

Mit Out-Host werden Daten gesendet, jedoch keine Ausgabeobjekte ausgegeben. Wenn Sie die Ausgabe von Out-Host über die Pipeline an Get-Member übergeben, meldet Get-Member, dass keine Objekte angegeben wurden.

# BEISPIEL 1

C:\PS>get-process | out-host -paging

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden die Prozesse auf dem System auf jeweils einer Seite angezeigt. Mit dem Befehl "Get-Process" werden die Prozesse auf dem System abgerufen. Mit dem Pipelineoperator (|) werden die Ergebnisse an "Out-Host" übergeben, das sie in der Konsole anzeigt. Mit dem Paging-Parameter wird jeweils eine Seite mit Daten angezeigt.

Dasselbe Befehlsformat wird für die Help-Funktion verwendet, die in Windows PowerShell integriert ist. Diese Funktion ruft Daten von Get-Help ab und verwendet dann den Paging-Parameter von Out-Host, um die Daten jeweils auf einer Seite mit diesem Befehlsformat anzuzeigen: get-help $args[0] | out-host -paging).

# BEISPIEL 2

C:\PS>$a = get-history

C:\PS>out-host -InputObject $a

Beschreibung
-----------
Mit diesen Befehlen wird der Sitzungsverlauf in der Befehlszeile angezeigt. Im ersten Befehl wird mit dem Cmdlet "Get-History" der Sitzungsverlauf abgerufen und dann in der Variablen "$a" gespeichert. Im zweiten Befehl wird mit "Out-Host" der Inhalt der Variablen "$a" angezeigt und mit dem InputObject-Parameter die Variable für "Out-Host" angegeben.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113365 (möglicherweise auf Englisch)
Out-Printer
Out-Null
Out-File
Out-String
Out-Default
Write-Host

C:\Windows>powershell get-help Out-File -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows-10 / Windows-8.1 & 8 / Windows-7 & Vista / Windows Server 2008-2016
»»»» ColorConsole



 


... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell





;-)









Windows 7 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 7 Ultimate!

... facebook.de
0.124
Can i manually create in Windows 8.1 / 8 and 10 a restore point?  / Maus-Schatten bei Windows 8.1 / 10 aktivieren, oder deaktivieren!  / Deaktivieren der automatischen Abschaltung in Windows 8, kann man das?  / How can i open the dvd or cd drive in windows 10?  / Am Desktop erscheint die Versionsnummer vom Betriebssystem?  / How to open User Account Control Settings in Windows 7?  / How can I preview PDF files of Adobe and other Images?  / Wo ist Paint in Windows 10, wie kann ich es öffnen?  / In der Vista Systemsteuerung fehlen viele Einstelloptionen. Wie kann ich die zurückbekommen?  / Was sind die Maus verstecken klassische und neue Strategien?  / Disable grouping in Windows 8.1, 8, 10 taskbar (turn off)?  / Erstellen einerer Internet-Verknüpfung im Windows-10 Startmenü?  /