Entfernt ein Windows PowerShell-Laufwerk von seinem Speicherort. (Remove-PSDrive)

   

NAME
Remove-PSDrive

# ÜBERSICHT
Entfernt ein Windows PowerShell-Laufwerk von seinem Speicherort.

# SYNTAX
Remove-PSDrive [-LiteralName] <string[]> [-Force] [-PSProvider <string[]>] [-Scope <string>] [-Confirm] [-WhatIf] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

Remove-PSDrive [-Name] <string[]> [-Force] [-PSProvider <string[]>] [-Scope <string>] [-Confirm] [-WhatIf] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Das Cmdlet "Remove-PSDrive" löscht Windows PowerShell-Laufwerke, die Sie mit New-PSDrive erstellt haben.

Mit Remove-PSDrive können keine Windows-Laufwerke oder zugeordnete Netzlaufwerke gelöscht werden, die mit anderen Verfahren erstellt wurden. Das aktuell aktive Laufwerk kann ebenfalls nicht gelöscht werden.

# PARAMETER
-Force [<SwitchParameter>]
Ermöglicht dem Cmdlet das Entfernen des aktuellen Windows PowerShell-Laufwerks.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-LiteralName <string[]>
Gibt den Namen des Windows PowerShell-Laufwerks an.

Der Wert von "LiteralName" wird genau so verwendet, wie er eingegeben wurde. Es werden keine Zeichen als Platzhalter interpretiert. Wenn der Name Escapezeichen enthält, müssen Sie ihn in einfache Anführungszeichen (') einschließen. Einfache Anführungszeichen veranlassen Windows PowerShell, Zeichen nicht als Escapesequenzen zu interpretieren.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Name <string[]>
Gibt die Namen der zu entfernenden Windows PowerShell-Laufwerke an. Geben Sie keinen Doppelpunkt (:) nach dem Laufwerknamen ein.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-PSProvider <string[]>
Entfernt alle dem angegebenen Windows PowerShell-Anbieter zugeordneten Windows PowerShell-Laufwerke.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Scope <string>
Akzeptiert einen Index zum Angeben des Bereichs, aus dem das Laufwerk entfernt wird.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Confirm [<SwitchParameter>]
Fordert Sie vor der Ausführung des Befehls zur Bestätigung auf.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-WhatIf [<SwitchParameter>]
Beschreibt die Auswirkungen einer Ausführung des Befehls, ohne den Befehl tatsächlich auszuführen.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-UseTransaction [<SwitchParameter>]
Schließt den Befehl in die aktive Transaktion ein. Dieser Parameter ist nur gültig, wenn eine Transaktion ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Transactions".

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.Management.Automation.PSDriveInfo
Sie können ein Laufwerksobjekt über die Pipeline an Remove-PSDrive übergeben.

# AUSGABEN
Keiner
Dieses Cmdlet gibt keine Ausgabe zurück.

# HINWEISE

Das Cmdlet "Remove-PSDrive" ist für die Verwendung mit Daten konzipiert, die von beliebigen Anbietern verfügbar gemacht werden. Um die in der Sitzung verfügbaren Anbieter aufzuführen, geben Sie "get-psprovider" ein. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Providers".

# BEISPIEL 1

C:\PS>remove-psdrive -name smp

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird ein Windows PowerShell-Laufwerk mit dem Namen "smp" entfernt.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113376 (möglicherweise auf Englisch)
about_Providers
Get-PSDrive
New-PSDrive

C:\Windows>powershell get-help Get-PSDrive -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows-10 / Windows-8.1 & 8 / Windows-7 & Vista / Windows Server 2008-2016
»»»» ColorConsole



 


... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell





;-)









Windows 7 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 7 Ultimate!

... facebook.de
0.062
Server 2008 und Windows 7 parallel installieren?  / Why is Windows 8.1 x64 bigger than x32 on HD and Greater on DVD?  / Wie kann ich meine IP-Adressen herausfinden (PC-Name)?  / Download free trial versions from Adobe.com!  / Im Energiesparmodus von Windows-7 das Kennwort bei Reaktivierung anfordern, deaktivieren?  / Where are the default images for users in Windows 8.1 / 10 (picture, directory)!  / How to use the Start screen instead of Classic Start menu in Windows-10?  / How can i view *.ttc fonts in not Windows Font folder?  / How to disable Auto Startup Programs in Windows 7?  / How to change or set Windows 7 default font settings to bold, italic?  / Wie kann man bei Windows 7 bei Programmen die Schrift größer machen?  / Der Papierkorb wird auf dem Windows 7 Desktop nicht angezeigt?  /