Hält die Aktivitäten in einem Skript oder einer Sitzung für die angegebene Zeitspanne an. (Start-Sleep)

   

NAME
Start-Sleep

# ÜBERSICHT
Hält die Aktivitäten in einem Skript oder einer Sitzung für die angegebene Zeitspanne an.

# SYNTAX
Start-Sleep -Milliseconds <int> [<CommonParameters>]

Start-Sleep [-Seconds] <int> [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Mit dem Cmdlet "Start-Sleep" werden die Aktivitäten in einem Skript oder einer Sitzung für die angegebene Zeitspanne angehalten. Sie können es für viele Aufgaben verwenden, z. B. um auf den Abschluss eines Vorgangs zu warten oder um Aktivitäten anzuhalten, bevor ein Vorgang wiederholt wird.

# PARAMETER
-Milliseconds <int>
Gibt die Dauer des Standbymodus der Ressource in Millisekunden an. Der Parameter kann mit "-m" abgekürzt werden.

Erforderlich? true
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Seconds <int>
Gibt die Dauer in Sekunden des Standbymodus der Ressource an. Sie können den Parameternamen ("Seconds") auslassen oder mit "-s" abkürzen.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue, ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.Int32
Sie können die Anzahl der Sekunden über die Pipeline an Start-Sleep übergeben.

# AUSGABEN
Keiner
Dieses Cmdlet gibt keine Ausgabe zurück.

# HINWEISE

Sie können auch über den integrierten Alias "sleep" auf Start-Sleep verweisen. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Aliases".

# BEISPIEL 1

C:\PS>Start-Sleep -s 15

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden alle Befehle in der Sitzung für 15 Sekunden in den Standbymodus versetzt.

# BEISPIEL 2

C:\PS>Start-Sleep -m 500

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden alle Befehle in der Sitzung für 1/2 Sekunde (500 Millisekunden) in den Standbymodus versetzt.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113407 (möglicherweise auf Englisch)

C:\Windows>powershell get-help Tee-Object -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows-10 / Windows-8.1 & 8 / Windows-7 & Vista / Windows Server 2008-2016
»»»» ColorConsole



 


... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell





;-)









Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
0.046
Was ist ein Mausrad?  / Zum Programmstart einstellen, dass die PCs zu einem bestimmten Zeitpunkt heruntergefahren werden!  / Windows 7 Testversion Einschränkung?  / Vollständigen Pfad in der Titelleiste anzeigen im Windows 8.1 Explorer!  / Remove My magazine from home screen start on the Android smart phone!  / How to manage blocked people and apps on Facebook.com?  / In Windows 8, 10 definieren, dass ein Programm mehrere Dateitypen öffnet!  / How can I insert symbols from unicode character set in Facebook with QuickTextPaste?  / How to paste images via image path to an active program via clipboard?  / How to find the Windows Experience Index in Windows 8.1/8/10  on my PC (computer rating, performance)?  / Wie ändert man den Administrator in Windows 10?  / Internet Explorer 7, bzw. 8 Schrift vergrößern geht nicht?  /