Fügt einem Eigenschaftenwert, der eine Auflistung von Objekten enthält, Elemente hinzu oder entfernt Elemente aus dem Eigenschaftenw... (Update-List)

   

NAME
Update-List

# ÜBERSICHT
Fügt einem Eigenschaftenwert, der eine Auflistung von Objekten enthält, Elemente hinzu oder entfernt Elemente aus dem Eigenschaftenwert.

# SYNTAX
Update-List [-Add <Object[]>] [-Remove <Object[]>] [[-Property] <string>] [-InputObject <psobject>] [<CommonParameters>]

Update-List -Replace <Object[]> [[-Property] <string>] [-InputObject <psobject>] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Das Cmdlet "Update-List" fügt einem Eigenschaftenwert eines Objekts Elemente hinzu oder entfernt Elemente aus diesem und gibt dann das aktualisierte Objekt zurück. Dieses Cmdlet ist für Eigenschaften vorgesehen, die Auflistungen von Objekten enthalten.

Mit dem Add-Parameter und dem Remove-Parameter werden einzelne Elemente der Auflistung hinzugefügt bzw. aus dieser entfernt. Mit dem Replace-Parameter wird die gesamte Auflistung ersetzt.

Wenn Sie in dem Befehl keine Eigenschaft angeben, gibt Update-List ein Objekt zurück, das die Aktualisierung beschreibt, statt das Objekt zu aktualisieren. Sie können das Aktualisierungsobjekt an Cmdlets senden, die Objekte ändern, z. B. an Set-*-Cmdlets.

Dieses Cmdlet wird nur ausgeführt, wenn die zu aktualisierende Eigenschaft die IList-Schnittstelle unterstützt, die von Update-List verwendet wird. Außerdem müssen ggf. vorhandene Set-*-Cmdlets, die eine Aktualisierung akzeptieren, die IList-Schnittstelle unterstützen. Die mit Windows PowerShell installierten Haupt-Cmdlets unterstützen diese Schnittstelle nicht. Um zu bestimmen, ob ein Cmdlet Update-List unterstützt, informieren Sie sich im Hilfethema für das Cmdlet.

# PARAMETER
-Add <Object[]>
Gibt die Eigenschaftenwerte an, die der Auflistung hinzugefügt werden sollen. Geben Sie die Werte in der Reihenfolge ein, in der sie in der Auflistung angezeigt werden sollen.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-InputObject <psobject>
Gibt die zu aktualisierenden Objekte an. Sie können das zu aktualisierende Objekt auch über die Pipeline an Update-List übergeben.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Property <string>
Identifiziert die Eigenschaft, die die zu aktualisierende Auflistung enthält. Wenn Sie diesen Parameter weglassen, gibt Update-List ein Objekt zurück, das die Änderung darstellt, statt das Objekt zu ändern.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Remove <Object[]>
Gibt die Eigenschaftenwerte an, die aus der Auflistung entfernt werden sollen.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Replace <Object[]>
Gibt eine neue Auflistung an. Mit diesem Parameter werden alle Elemente in der ursprünglichen Auflistung durch die von diesem Parameter angegebenen Elemente ersetzt.

Erforderlich? true
Position? named
Standardwert Keiner
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.Management.Automation.PSObject
Sie können die zu aktualisierenden Objekte über die Pipeline an Update-List übergeben.

# AUSGABEN
Objekte oder System.Management.Automation.PSListModifier
Update-List gibt das aktualisierte Objekt oder ein Objekt zurück, das die Aktualisierungsaktion darstellt.

# HINWEISE

# BEISPIEL 1

C:\PS>get-mailbox | update-list -Property aliases -Add "A","B" -Remove "X","Y" | set-mailbox

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden der Aliases-Eigenschaft eines Postfachs A und B hinzugefügt und X und Y aus dieser entfernt.

Mit dem Befehl wird das Cmdlet "Get-MailBox" aus Microsoft Exchange Server verwendet, um das Postfach abzurufen. Mit einem Pipelineoperator wird das Postfachobjekt an das Cmdlet "Update-List" gesendet.

Im Befehl "Update-List" wird mit dem Property-Parameter angegeben, dass die Aliases-Eigenschaft des Postfachs aktualisiert wird, und mit dem Add-Parameter und dem Remove-Parameter werden die Elemente angegeben, die der Auflistung hinzugefügt bzw. aus dieser entfernt werden. Die Aliases-Eigenschaft erfüllt die Bedingungen von Update-List, da eine Auflistung von Microsoft .NET Framework-Objekten gespeichert wird, die über die Add-Methode und die Remove-Methode verfügen.

Das Cmdlet "Update-List" gibt das aktualisierte Postfach zurück, das über die Pipeline an das Cmdlet "Set-MailBox" übergeben wird, das das Postfach ändert.

Weitere Informationen über "Get-Mailbox" finden Sie unter "http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=111536" (möglicherweise auf Englisch).

# BEISPIEL 2

C:\PS>$m = get-mailbox

C:\PS> update-list -InputObject $m -Property aliases -Add "A","B" -Remove "X", "Y" | set-mailbox

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden dem Wert der Aliases-Eigenschaft eines Postfachs A und B hinzugefügt und X und Y aus dem Wert entfernt. Dieser Befehl hat die gleichen Auswirkungen wie der vorherige Befehl, jedoch ein geringfügig anderes Format.

Der Befehl verwendet das Cmdlet "Get-MailBox" zum Abrufen des Postfachs und speichert das Postfach in der Variablen "$m". Das Postfach wird mithilfe des InputObject-Parameters von Update-List angegeben. Der Wert von InputObject ist das Postfach in der Variablen "$m". Der Befehl verwendet den Property-Parameter, um die Aliases-Eigenschaft anzugeben, und den Add-Parameter sowie den Remove-Parameter, um die Elemente anzugeben, die dem Wert von Aliases hinzugefügt bzw. aus diesem entfernt werden.

Der Befehl sendet das aktualisierte Postfachobjekt mithilfe eines Pipelineoperators (|) an das Cmdlet "Set-Mailbox", das das Postfach ändert.

# BEISPIEL 3

C:\PS>get-mailbox | set-mailbox -alias (update-list -Add "A", "B" -Remove "X","Y")

Beschreibung
-----------
Dieser Befehl fügt dem Wert der Aliases-Eigenschaft eines Postfachs A und B hinzu und entfernt X und Y aus dem Wert. Dieser Befehl hat die gleichen Auswirkungen wie die zwei vorherigen Befehle, führt jedoch die Aufgabe mithilfe eines anderen Verfahrens aus.

Statt die Aliases-Eigenschaft des Postfachs zu aktualisieren, bevor sie an Set-Mailbox gesendet wird, erstellt dieser Befehl mithilfe von Update-List ein Objekt, das die Änderung darstellt. Dann wird die Änderung an den Alias-Parameter von Set-Mailbox gesendet.

Im Befehl wird das Postfach mit dem Cmdlet "Get-MailBox" abgerufen. Mit einem Pipelineoperator wird das Postfachobjekt an das Cmdlet "Set-Mailbox" gesendet, das Postfächer ändert.

Der Befehl ändert die Aliases-Eigenschaft des Postfachobjekts mithilfe des Alias-Parameters von Set-Mailbox. Der Wert des Alias-Parameters ist der Befehl "Update-List", der ein Objekt erstellt, das die Aktualisierung darstellt. Der Befehl "Update-List" wird in Klammern eingeschlossen, um sicherzustellen, dass er ausgeführt wird, bevor der Wert des Alias-Parameters ausgewertet wird. Nach Abschluss des Befehls "Set-Mailbox" wurde das Postfach geändert.

# BEISPIEL 4

C:\PS>update-list -InputObject $a -Property aliases -replace "A", "B" | set-mailbox

Beschreibung
-----------
Dieser Befehl ersetzt die Auflistung in der Aliases-Eigenschaft des Objekts in $a mithilfe des Replace-Operators von Update-List durch eine neue Auflistung.

In diesem Befehl wird der InputObject-Parameter verwendet. Dies entspricht in diesem Fall der Vorgehensweise, $a mithilfe eines Pipelineoperators an Update-List zu übergeben.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113447 (möglicherweise auf Englisch)
Select-Object

C:\Windows>powershell get-help Update-TypeData -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole





... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell










Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
HTTP: ... PS_Windows/de/Update-List.htm
0.156

Ausführen von MS Visual C++ 6.0 auf Windows 8.1, 10 und 8!

 /

Die Systemsteuerung von Windows-8 und 8.1 auf klassisch umstellen?

 /

Where is the difference between favorites and Quick links?

 /

Close correctly, the command prompt e.g. cmd.exe!

 /