CHKNTFS: Zeigt die Überprüfung des Datenträgers beim Start an bzw. verändert sie.


... Die Beispiele zum Befehl "CHKNTFS"
... "CHKNTFS" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe
... Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "CHKNTFS"

Der Befehl: "CHKNTFS" ist auf Windows 11, 10, .. verfügbar

Die Beispiele zum Befehl "CHKNTFS"

Der `CHKNTFS`-Befehl in der Windows-Eingabeaufforderung wird verwendet, um die automatische Überprüfung des Dateisystems beim Start des Betriebssystems zu konfigurieren. Hier sind einige Beispiele mit Kommentaren: Beispiel 1: Überprüfung aller Laufwerke beim nächsten Systemstart aktivieren:

CHKNTFS /D

Beschreibung: Dieser Befehl zeigt den aktuellen Status der automatischen Überprüfung für alle Laufwerke an. Wenn die automatische Überprüfung für ein Laufwerk deaktiviert ist, wird sie beim nächsten Systemstart aktiviert. Beispiel 2: Überprüfung aller Laufwerke beim nächsten Systemstart deaktivieren:

CHKNTFS /D C:

Beschreibung: Hier wird die automatische Überprüfung für das Laufwerk C: deaktiviert. Dies bedeutet, dass beim nächsten Systemstart keine Überprüfung dieses Laufwerks stattfindet. Beispiel 3: Überprüfung für ein bestimmtes Laufwerk beim nächsten Systemstart aktivieren:

CHKNTFS /X D:

Beschreibung: Dieser Befehl aktiviert die automatische Überprüfung für das Laufwerk D: beim nächsten Systemstart, unabhängig davon, ob es zuvor deaktiviert war. Beispiel 4: Überprüfung für alle Laufwerke beim nächsten Systemstart deaktivieren:

CHKNTFS /X

Beschreibung: Dieser Befehl deaktiviert die automatische Überprüfung für alle Laufwerke beim nächsten Systemstart. Beispiel 5: Überprüfung für alle Laufwerke anzeigen:

CHKNTFS

Beschreibung: Dieser Befehl zeigt den aktuellen Status der automatischen Überprüfung für alle Laufwerke an. Die `CHKNTFS`-Befehle ermöglichen die Konfiguration der automatischen Überprüfung des Dateisystems beim Start des Betriebssystems. Dies kann nützlich sein, um sicherzustellen, dass das Dateisystem regelmäßig auf Fehler überprüft wird, insbesondere wenn das System nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Beachte, dass Änderungen an diesen Einstellungen in der Regel einen Neustart des Systems erfordern.

"CHKNTFS" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe

Microsoft Windows [Version 10.0.19045.3693]
(c) Copyright 1985-2023 Microsoft Corp.

C:\\WINDOWS>

Zeigt die Überprüfung des Laufwerks beim Start an bzw. verändert sie.

CHKNTFS Volume [...]
CHKNTFS /D
CHKNTFS /T[:Zeit]
CHKNTFS /X Volume [...]
CHKNTFS /C Volume [...]

Volume Gibt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppelpunkt),
den Bereitstellungspunkt oder den Volumenamen an.
/D Stellt die Standardkonfiguration des Computers wieder her, 
d.h. alle Laufwerke werden beim Start überprüft und auf den
fehlerhaften wird CHKDSK ausgeführt.
/T:Zeit Weist dem Initiierungscountdown von AUTOCHK die angegebene
Zeit in Sekunden als Wert zu. Fehlt die Zeitangabe,
wird die aktuelle Einstellung angezeigt.
/X Schließt ein Laufwerk von der Standardüberprüfung beim
Start aus. Diese Informationen werden beim erneuten Aufruf
des Befehls zurückgesetzt.
/C Plant die Überprüfung des Laufwerks beim nächsten Neustart;
CHKDSK wird ausgeführt, wenn das Laufwerk fehlerhaft ist.

Beim Aufruf ohne Optionen zeigt CHKNTFS an, ob das angegebene Laufwerk
fehlerhaft oder beim nächsten Neustart für die Überprüfung vorgesehen ist.

Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "CHKNTFS"

Beim Verwenden des `CHKNTFS`-Befehls in der Windows-Eingabeaufforderung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten: 1. Administratorrechte: Um `CHKNTFS` zu verwenden, sind Administratorrechte erforderlich. Stelle sicher, dass du die Eingabeaufforderung als Administrator öffnest, um die entsprechenden Änderungen vornehmen zu können. 2. Systemintegrität: `CHKNTFS` beeinflusst die Art und Weise, wie das Betriebssystem mit der automatischen Überprüfung des Dateisystems beim Start umgeht. Stelle sicher, dass Änderungen sorgfältig vorgenommen werden, um die Integrität des Systems nicht zu gefährden. 3. Laufwerke korrekt angeben: Achte darauf, dass die Laufwerke korrekt angegeben werden, wenn du `CHKNTFS` mit bestimmten Laufwerken verwenden möchtest. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Einstellungen für die richtigen Laufwerke geändert werden. 4. Neustart erforderlich: Änderungen an den Einstellungen mit `CHKNTFS` erfordern normalerweise einen Neustart des Systems, damit sie wirksam werden. Plane dies entsprechend ein, um sicherzustellen, dass die Änderungen umgesetzt werden. 5. Fehlerbehandlung: Überprüfe die Rückgabewerte und die ausgegebenen Informationen nach der Verwendung von `CHKNTFS`. Dies hilft dir dabei, zu bestätigen, dass die gewünschten Änderungen vorgenommen wurden. 6. Deaktivierung vorsichtig verwenden: Das Deaktivieren der automatischen Überprüfung (`CHKNTFS /X`) sollte mit Vorsicht erfolgen. Die automatische Überprüfung dient dazu, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Das Deaktivieren kann dazu führen, dass Probleme unentdeckt bleiben, insbesondere wenn das System unerwartet heruntergefahren wird. 7. Überwachung der Laufwerke: Überwache deine Laufwerke regelmäßig auf mögliche Probleme, unabhängig von den `CHKNTFS`-Einstellungen. Wenn du Anzeichen für Festplattenprobleme bemerkst, ist es ratsam, eine Überprüfung mit `CHKDSK` durchzuführen. 8. Verwendung mit Skripten: Wenn du `CHKNTFS` in Skripten verwendest, stelle sicher, dass die Ausführung des Skripts ordnungsgemäß getestet wurde, insbesondere wenn es auf mehreren Systemen eingesetzt werden soll. Beachte diese Punkte, um sicherzustellen, dass die Konfiguration der automatischen Überprüfung des Dateisystems (`CHKNTFS`) ordnungsgemäß und sicher erfolgt.


Deutsch
English
Español
Français
Italiano
日本語 (Nihongo)
한국어 (Hangugeo)
汉语 (Hànyǔ)
Türkçe
Português
Português
Svenska
Norsk
Dansk
Suomi
Nederlands
Polski









Windows-10


... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To


Windows 10 How To


... Windows 11 How To
... Windows 10 FAQ



Zeigt die Überprüfung des Datenträgers beim Start an bzw. verändert sie.

HTTP: ... console/de/011.htm
0.093
18613
Kann ich Windows 7 Testversion downloaden 2020? Was sind in Windows Bibliotheken, brauch ich so was überhaupt? Was ist ein Bildschirmschoner? Was ist SmartScreen? Mobilen Hotspot AndroidAP + Passwort einrichten, ändern und aktivieren? t-online.de TDSL bei Windows-7 einrichten, kann man das? Windows-7 Schattenkopien komplett deaktivieren? Muß ich mir für Windows 7 schon wieder einen neuen Rechner kaufen? What is a plotter? Was sind gefährliche Dateitypen?



(0)