DOSKEY: Bearbeitet Befehlseingaben, ruft Windows-Befehle zurückt und erstellt Macros.


... Die Beispiele zum Befehl "DOSKEY"
... "DOSKEY" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe
... Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "DOSKEY"

Der Befehl: "DOSKEY" ist auf Windows 11, 10, .. verfügbar

Die Beispiele zum Befehl "DOSKEY"

Der `DOSKEY`-Befehl in der Windows-Eingabeaufforderung wird verwendet, um Makros für die Befehlszeile zu definieren und aufzuzeichnen. Hier sind einige Beispiele: Beispiel 1: Makro definieren:

DOSKEY Macro1=echo Dies ist ein Beispiel-Makro

Beschreibung: Definiert ein Makro mit dem Namen "Macro1", das den Befehl `echo Dies ist ein Beispiel-Makro` ausführt. Beispiel 2: Makro mit Parametern definieren:

DOSKEY Greet=echo Hallo $*

Beschreibung: Definiert ein Makro mit dem Namen "Greet", das den Befehl `echo Hallo` gefolgt von den eingegebenen Parametern ausführt. Beispiel 3: Makro auflisten:

DOSKEY /MACROS

Beschreibung: Zeigt eine Liste aller definierten Makros an. Beispiel 4: Makro aufzeichnen starten:

DOSKEY /RECORD

Beschreibung: Startet die Aufzeichnung von Befehlen, um ein Makro zu erstellen. Du kannst Befehle wie gewohnt eingeben, und DOSKEY zeichnet sie auf. Beispiel 5: Makro aufzeichnen stoppen:

DOSKEY /RECORD=Macro2

Beschreibung: Stoppt die Aufzeichnung und speichert die aufgezeichneten Befehle als Makro mit dem Namen "Macro2". Beispiel 6: Hilfe anzeigen:

DOSKEY /?

Beschreibung: Zeigt Hilfe und Informationen zu den verfügbaren Optionen für den `DOSKEY`-Befehl an. Beispiel 7: Befehl mit Makro ausführen:

Macro1

Beschreibung: Führt das zuvor definierte Makro "Macro1" aus, das den Text "Dies ist ein Beispiel-Makro" ausgibt. Beispiel 8: Makro mit Parametern ausführen:

Greet Welt!

Beschreibung: Führt das Makro "Greet" aus und gibt "Hallo Welt!" aus. Hinweise: - $: In einem Makro steht `$` für alle Parameter, die bei der Ausführung des Makros übergeben wurden. - $1, $2, ...: Du kannst auch `$1`, `$2`, usw. verwenden, um auf spezifische Parameter zuzugreifen. - $/L: Fügt eine neue Zeile zum Makro hinzu. Es ist wichtig zu beachten, dass DOSKEY-Makros nur innerhalb der aktuellen Eingabeaufforderungssitzung aktiv sind und nach dem Schließen der Eingabeaufforderung verloren gehen. Wenn du sie dauerhaft speichern möchtest, kannst du sie in einer Batchdatei platzieren, die beim Start der Eingabeaufforderung ausgeführt wird.

"DOSKEY" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe

Microsoft Windows [Version 10.0.19045.3693]
(c) Copyright 1985-2023 Microsoft Corp.

C:\\WINDOWS>

Bearbeitet Befehlseingaben, ruft Windows XP-Befehle zurück und erstellt Makros.

DOSKEY [/REINSTALL] [/LISTSIZE=Größe] [/MACROS[:ALL|:AusfDatei]]
[/HISTORY] [/INSERT|/OVERSTRIKE] [/EXENAME=AusfDatei] [/MACROFILE=Datname]
[Makroname=[Text]]

/REINSTALL Installiert eine neue Kopie von DOSKEY.
/LISTSIZE=Größe Stellt die Größe des Befehlsspeichers ein.
/MACROS Zeigt alle DOSKEY-Makros an.
/MACROS:ALL Zeigt alle DOSKEY-Makros für alle ausführbaren Dateien
mit DOSKEY-Makros an.
/MACROS:AusfDatei Zeigt alle DOSKEY-Makros für die ausführbare Datei an.
/HISTORY Zeigt alle gespeicherten Befehle an.
/INSERT Neu eingegebener Text wird in bestehenden eingefügt.
/OVERSTRIKE Neu eingegebener Text überschreibt bestehenden.
/EXENAME=AusfDatei Gibt die ausführbare Datei an.
/MACROFILE=Datname Gibt die Datei mit den zu installierenden Makros an.
Makroname Name für ein zu erstellendes Makro.
Text Befehle, die durch das Makro auszuführen sind.

NACH-OBEN und -UNTEN rufen Befehle ab. ESC löscht die Befehlszeile.
F7 zeigt gespeicherte Befehle an. ALT+F7 löscht die gespeicherten Befehle.
F8 durchsucht die gespeicherten Befehle.
F9 wählt einen Befehl durch seine Nummer aus. ALT+F10 löscht Makrodefinitionen.

Besondere Zeichenfolgen in DOSKEY-Makrodefinitionen:
$T Befehlstrennzeichen. Erlaubt mehrere Befehle in einem Makro.
$1-$9 Ersetzbare Parameter. Entspricht %1-%9 in Stapelverarbeitungsdateien.
$* Symbol für alles, was auf der Befehlszeile dem Makronamen folgt.

Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "DOSKEY"

Beim Verwenden des `DOSKEY`-Befehls in der Windows-Eingabeaufforderung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten: 1. DOSKEY ist standardmäßig deaktiviert: Auf modernen Windows-Systemen ist `DOSKEY` standardmäßig deaktiviert. Du kannst es jedoch aktivieren, indem du `DOSKEY` in der Eingabeaufforderung eingibst oder es in einem Batch-Skript verwendest. 2. Aktivierung für jede Sitzung: Wenn du `DOSKEY` in einer Eingabeaufforderung aktivierst, gilt dies nur für diese Sitzung. Wenn du die Eingabeaufforderung schließt und neu öffnest, musst du `DOSKEY` erneut aktivieren. 3. DOSKEY-Makros speichern: Um DOSKEY-Makros dauerhaft zu speichern, kannst du sie in einer Batchdatei platzieren, die bei jedem Start der Eingabeaufforderung automatisch ausgeführt wird. Dies kann durch Hinzufügen des DOSKEY-Befehls in deiner `Autoexec.nt`-Datei oder einer eigenen Batchdatei geschehen. 4. Verwenden von DOSKEY in Skripten: Wenn du `DOSKEY` in Batchdateien oder Skripten verwenden möchtest, kannst du es aktivieren, bevor du Makros definierst. Beachte, dass Makros nur für die aktuelle Sitzung gelten und nach dem Schließen der Eingabeaufforderung verloren gehen. 5. Parameter in Makros: Du kannst Parameter in DOSKEY-Makros verwenden. `$*` repräsentiert alle Parameter, und `$1`, `$2`, usw. repräsentieren spezifische Parameter. 6. Aufzeichnen von Befehlen: Mit `DOSKEY /RECORD` kannst du Befehle aufzeichnen und sie dann als Makro speichern. Dies kann nützlich sein, um komplexe Befehlsfolgen zu wiederholen. 7. Überschreiben von DOSKEY: Wenn du feststellst, dass ein bestimmtes DOSKEY-Makro nicht das gewünschte Verhalten zeigt, kannst du es überschreiben, indem du dasselbe Makro mit demselben Namen neu definierst. 8. DOSKEY-Hilfe: Du kannst `DOSKEY /?` verwenden, um Hilfe und Informationen zu den verfügbaren Optionen für den `DOSKEY`-Befehl anzuzeigen. 9. Einsatz in PowerShell: Beachte, dass `DOSKEY` in der Regel in der Windows PowerShell nicht verfügbar ist. PowerShell bietet eigene Mechanismen für das Arbeiten mit Befehlen und Skripten. Es ist wichtig zu beachten, dass `DOSKEY` aufgrund seiner Herkunft und Anwendungsbereiche spezifisch für die Windows-Eingabeaufforderung ist und möglicherweise nicht in allen modernen Anwendungsszenarien erforderlich oder relevant ist. In vielen Fällen könnten fortgeschrittenere Ansätze und Skriptsprachen bevorzugt werden, insbesondere in PowerShell-Umgebungen.


Deutsch
English
Español
Français
Italiano
日本語 (Nihongo)
한국어 (Hangugeo)
汉语 (Hànyǔ)
Türkçe
Português
Português
Svenska
Norsk
Dansk
Suomi
Nederlands
Polski









Windows-10


... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To


Windows 10 How To


... Windows 11 How To
... Windows 10 FAQ



Bearbeitet Befehlseingaben, ruft Windows-Befehle zurückt und erstellt Macros.

HTTP: ... console/de/024.htm
0.078
18581

Audio Devices, Sound and Playback in Windows 10 / 11!

Eventuelle Probleme mit drahtlosen Netzwerken beheben durch Reset TCP/IP!

Ordner bei der Suche ausschließen die nicht gedruckt werden sollen?

Beim Starten von der Terminal-APP das Verzeichnis übernehmen!

Can I share the smart drive ejection tool for Windows to all User for free?

SmartScreen per CMD BATCH Befehl deaktivieren und aktivieren?



(0)