ColorConsole [Version 1.3.3000]
Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\WINDOWS>NET HELP NAME
Die Syntax dieses Befehls lautet:


NET NAME
[Name [/ADD|/DELETE]]

NET NAME fügt einen Nachrichtennamen (Alias) hinzu oder löscht ihn.
Nachrichtenname, ist der Name, unter dem Nachrichten empfangen werden
können. Ohne Optionen zeigt NET NAME eine Liste der aktuellen Namen an.

Die Namensliste eines Computers besteht aus:

þ Nachrichtennamen, die mit NET NAME hinzugefügt werden.

þ Einem Computernamen, der beim Starten der Arbeitsstation als Name hin-
zugefügt wird. Dieser Name kann nicht entfernt werden.

þ Einem Benutzernamen, der beim Anmelden hinzugefügt wird, soweit er
nicht bereits von einer anderen Arbeitsstation verwendet wird.
Dieser Name kann entfernt werden.

Name Der Name, unter dem Nachrichten empfangen werden sollen.
Die maximale Länge eines Namens beträgt 15 Zeichen.
/ADD Fügt einen Namen auf dem Computer hinzu. Sie können die
Option /ADD auch weglassen und nur NET NAME Name eingeben.
/DELETE Löscht den Namen von einer Arbeitsstation.

NET HELP Befehl | MORE zeigt die Hilfe seitenweise an.



C:\WINDOWS>NET HELP PAUSE
Die Syntax dieses Befehls lautet:


NET PAUSE
Dienst


NET PAUSE hält einen Windows-Dienst oder den Zugriff auf eine Ressource
an. Mit diesem Befehl wird ein gestarteter Dienst angehalten.

Dienst Der zu unterbrechende Dienst. Beispiele:
NET LOGON
NT LM SECURITY SUPPORT PROVIDER
SCHEDULE
SERVER
WORKSTATION

NET HELP Befehl | MORE zeigt die Hilfe seitenweise an.



C:\WINDOWS>NET HELP PRINT
Die Syntax dieses Befehls lautet:


NET PRINT
\\Computername\Freigabename
[\\Computername]Auftrags-ID [/HOLD|/RELEASE|/DELETE]

NET PRINT zeigt Druckaufträge und Druckerwarteschlangen an.
Für jede Warteschlange werden die Aufträge, die Auftragsgröße und
der Status angezeigt.

\\Computername Der Name des Computers, der die Druckerwarteschlange(n)
freigibt.
Freigabename Der Name der freigegebenen Druckerwarteschlange.
Auftrags-ID Die Identifikationsnummer eines Druckauftrags in einer
Druckerwarteschlange. Ein Computer mit einer oder mehreren
Druckerwarteschlangen weist jedem einzelnen Druckauftrag
eine eindeutige ID zu.
/HOLD Hält einen in der Druckerwarteschlange wartenden Druck-
auftrag an. Der angehaltene Druckauftrag bleibt in der
Druckerwarteschlange, und andere Druckaufträge werden
solange vorgezogen, bis der Druckauftrag freigegeben
wird.
/RELEASE Setzt das Drucken eines angehaltenen Druckauftrags fort.
/DELETE Löscht einen Druckauftrag aus der Druckerwarteschlange.

NET HELP Befehl | MORE zeigt die Hilfe seitenweise an.








HTTP: ... console/de/113.htm

0.046

Hilfe Windows-10 hat kein Registry-Editor, wo kann man den finden?

 /

Habe W7 über Vista installiert, mein Outlook mit allen Kontaktdaten ist weg!

 /

Probleme nach Aktualisierung des Grafikkartentreiber NVIDIA GeForce bei Windows 7!

 /

Kann man den System Administrator auch unter Windows-10 aktivieren?

 /

Set the E-mail message status to read or unread in Thunderbird, how to?

 /

Kann ich einen Wiederherstellungspunkt in Windows-8 u. 8.1 manuell erstellen?

 /

Auto Login in Windows-8.1 und 10 ohne Passwort (Kennwort)?

 /

Windows-10 tool to change the color profile for a device, where is it? (printer, fax)

 /