Clear-History - PowerShell


 

Löscht Einträge aus dem Befehlsverlauf. (Clear-History)

   

NAME
Clear-History

# ÜBERSICHT
Löscht Einträge aus dem Befehlsverlauf.

# SYNTAX
Clear-History [[-Id] <Int32[]>] [[-Count] <int>] [-Newest] [-Confirm] [-WhatIf] [<CommonParameters>]

Clear-History [[-Count] <int>] [-CommandLine <string[]>] [-Newest] [-Confirm] [-WhatIf] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Mit dem Cmdlet "Clear-History" werden Befehle aus dem Befehlsverlauf entfernt bzw. wird die Liste der im Verlauf der aktuellen Sitzung eingegebenen Befehle gelöscht.

Wenn keine Parameter angegeben werden, werden mit Clear-History alle Befehle aus dem Sitzungsverlauf gelöscht. Mit den Parametern von Clear-History können jedoch auch ausgewählte Befehle gelöscht werden.

# PARAMETER
-CommandLine <string[]>
Löscht Befehle mit den angegebenen Textzeichenfolgen. Wenn Sie mehr als eine Zeichenfolge eingeben, werden Befehle mit einer beliebigen Zeichenfolge von Clear-History gelöscht.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?true

-Count <int>
Löscht die angegebene Anzahl der Verlaufseinträge beginnend mit dem ältesten Eintrag.

Wenn Sie den Count-Parameter und den Id-Parameter in einem Befehl verwenden, werden so viele Einträge vom Cmdlet gelöscht, wie durch den Count-Parameter angegeben werden. Dabei wird mit dem Eintrag begonnen, der durch den Id-Parameter angegeben wird. Wenn für Count beispielsweise "10" und für "Id" 30 angegeben wird, werden die Elemente 21 bis einschließlich 30 von Clear-History gelöscht.

Wenn Sie den Count-Parameter und den CommandLine-Parameter in einem Befehl verwenden, werden so viele Einträge von Clear-History gelöscht, wie durch den Count-Parameter angegeben werden. Dabei wird mit dem Eintrag begonnen, der durch den CommandLine-Parameter angegeben wird.

Erforderlich? false
Position? 2
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Id <Int32[]>
Löscht Befehle mit den angegebenen Verlauf-IDs.

Mit Get-History können Sie die Verlaufs-ID eines Befehls bestimmen.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert Keiner
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Newest [<SwitchParameter>]
Löscht die neuesten Einträge im Verlauf. Clear-History entfernt standardmäßig die ältesten Einträge im Verlauf.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert False
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Confirm [<SwitchParameter>]
Fordert Sie vor der Ausführung des Befehls zur Bestätigung auf.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-WhatIf [<SwitchParameter>]
Beschreibt die Auswirkungen einer Ausführung des Befehls, ohne den Befehl tatsächlich auszuführen.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
Keiner
Objekte können nicht über die Pipeline an Clear-History übergeben werden.

# AUSGABEN
Keiner
Dieses Cmdlet generiert keine Ausgabe.

# HINWEISE

Der Sitzungsverlauf enthält eine Liste der Befehle, die während der aktuellen Sitzung eingegeben wurden. Sie können den Verlauf anzeigen, Befehle hinzufügen und Befehle aus dem Verlauf ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter "about_History".

Durch das Löschen eines Befehls aus dem Verlauf werden die Verlauf-IDs der verbleibenden Elemente im Befehlsverlauf nicht verändert.

# BEISPIEL 1

C:\PS>clear-history

Beschreibung
-----------
Löscht alle Befehle aus dem Sitzungsverlauf.

# BEISPIEL 2

C:\PS>clear-history -id 23, 25

Beschreibung
-----------
Löscht die Befehle mit den Verlauf-IDs 23 und 25.

# BEISPIEL 3

C:\PS>clear-history -command *help*, *command

Beschreibung
-----------
Löscht Befehle, die "help" beinhalten oder auf "command" enden.

# BEISPIEL 4

C:\PS>clear-history -count 10 -newest

Beschreibung
-----------
Löscht die 10 neuesten Befehle aus dem Verlauf.

# BEISPIEL 5

C:\PS>clear-history -id 10 -count 3

Beschreibung
-----------
Löscht die drei ältesten Befehle beginnend mit dem Eintrag mit der ID 10.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=135199 (möglicherweise auf Englisch)
about_History
Get-History
Add-History
Invoke-History

C:\Windows>powershell get-help Register-PSSessionConfiguration -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole








Windows-10





Windows-10

... facebook.de
... Windows-10 FAQ
... Windows-10 Info


Become a Sponsor
... Your button here?





PowerShell: Löscht Einträge aus dem Befehlsverlauf.

HTTP: ... PS_Windows/de/Clear-History.htm
0.108
11013

Many more Windows tools and features in desktop OK!

 /

Was ist besser, 1920x1080, 1920x1200 oder 1680x1050?

 /

Was bedeutet Wiederherstellen der Zwischenablage?

 /

Gibt es eine Kommandozeilen-Option, um AlwaysMouseWheel minimiert zu starten?

 /

MS Office Dokumente beim Starten des Computers öffnen, aber wie?

 /

Where is the Send To folder in Windows 10, how to open?

 /

Die verbesserte Windows-Eingabeaufforderung sowie Befehlszeile!

 /

Ohne Unterordner in der Datei Explorer Suche suchen Windows 10!

 /

Windows USB Installation-Tool für Windows 10, 8.1, 7 Download!

 /

Nutzungsbedingungen facebook.de kann ich nicht finden, gibt es sowas wie facebok.de AGB'S?

 /

Kein WIA und Twain nach Windows 10 Update in Scan zu PDF, warum!

 /

Wenn eine EXE-Datei in der Windows-Firewall blockiert ist, sind auch die DLL-Dateien blockiert?

 /