Ruft die Windows PowerShell-Komponenten ab, die für die Ablaufverfolgung instrumentiert werden. (Get-TraceSource)

   

NAME
Get-TraceSource

# ÜBERSICHT
Ruft die Windows PowerShell-Komponenten ab, die für die Ablaufverfolgung instrumentiert werden.

# SYNTAX
Get-TraceSource [[-Name] <string[]>] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Das Cmdlet "Get-TraceSource" ruft die Ablaufverfolgungsquellen für Windows PowerShell-Komponenten ab, die gegenwärtig verwendet werden. Mit den Daten können Sie bestimmen, für welche Windows PowerShell-Komponenten Sie eine Ablaufverfolgung durchführen können. Bei der Ablaufverfolgung generiert die Komponente ausführliche Meldungen über die einzelnen Schritte während ihrer internen Verarbeitung. Entwickler überwachen mithilfe der Ablaufverfolgungsdaten Datenfluss, Programmausführung und Fehler. Die Ablaufverfolgungs-Cmdlets wurden für Windows PowerShell-Entwickler entworfen, sind jedoch für alle Benutzer verfügbar.

# PARAMETER
-Name <string[]>
Ruft nur die angegebenen Ablaufverfolgungsquellen ab. Platzhalter sind zulässig. Der Parametername ("Name") ist optional.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue, ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.String
Sie können eine Zeichenfolge, die den Namen einer Ablaufverfolgungsquelle enthält, über die Pipeline an Get-TraceSource übergeben.

# AUSGABEN
System.Management.Automation.PSTraceSource
Get-TraceSource gibt Objekte zurück, die die Ablaufverfolgungsquellen darstellen.

# HINWEISE

# BEISPIEL 1

C:\PS>get-traceSource *provider*

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden alle Ablaufverfolgungsquellen abgerufen, deren Name "provider" enthält.

# BEISPIEL 2

C:\PS>get-tracesource

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl werden alle Windows PowerShell-Komponenten abgerufen, für die eine Ablaufverfolgung möglich ist.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113333 (möglicherweise auf Englisch)
Set-TraceSource
Trace-Command

C:\Windows>powershell get-help Set-TraceSource -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole




... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell
... FAQ
... Online-Games
HTTP: ... PS_Windows/de/Get-TraceSource.htm

0.078

In Windows 10 ein bestimmtes Update entfernen, aber wie?

 /

Treiber Abfrage über die Eingabeaufforderung in Windows (10, 8.1, 7)!

 /

Was für Systemvoraussetzungen brauche ich in Windows 7 für Nutzung des XP-Mode?

 /

Windows Server 2012/2016 Strato neu starten?

 /

Auto update the driver software on the win-8 or 8.1 via device manager!

 /

Wo wird in Windows 7 die Zeit (Minuten) für die Desktop Wallpapers eingestellt?

 /

In Windows-10 den Bildschirmschoner ändern, aktivieren, oder deaktivieren, aber wie?

 /

Ist Pointer-Stick nicht ein Scherzt-Programm, wer braucht sowas überhaupt?

 /