Fügt den aktuellen Speicherort an oberster Stelle in der Liste von Speicherorten (einem "Stapel") hinzu. (Push-Location)

   

NAME
Push-Location

# ÜBERSICHT
Fügt den aktuellen Speicherort an oberster Stelle in der Liste von Speicherorten (einem "Stapel") hinzu.

# SYNTAX
Push-Location [[-LiteralPath] <string>] [-PassThru] [-StackName <string>] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

Push-Location [[-Path] <string>] [-PassThru] [-StackName <string>] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Das Cmdlet "Push-Location" verschiebt den aktuellen Speicherort an die erste Stelle in einer Liste von Speicherorten, die als "Stapel" bezeichnet wird. Der aktuelle Speicherort kann auf einen Standardstapel oder auf einen von Ihnen erstellten Stapel verschoben werden. Wenn Sie einen Pfad angeben, verschiebt "Push-Location" den aktuellen Speicherort auf den Stapel und ändert dann den aktuellen Speicherort in den vom Pfad angegebenen Speicherort. Sie können keine Speicherorte auf den Stapel verschieben, es sei denn, es handelt sich um den aktuellen Speicherort.

# PARAMETER
-LiteralPath <string>
Gibt den Pfad zum neuen Speicherort an. Im Gegensatz zum Path-Parameter wird der Wert des LiteralPath-Parameters genau so verwendet, wie er eingegeben wurde. Es werden keine Zeichen als Platzhalter interpretiert. Wenn der Pfad Escapezeichen enthält, müssen Sie ihn in einfache Anführungszeichen einschließen. Einfache Anführungszeichen veranlassen Windows PowerShell, Zeichen nicht als Escapesequenzen zu interpretieren.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-PassThru [<SwitchParameter>]
Übergibt ein Objekt, das den Speicherort darstellt, an die Pipeline. Standardmäßig wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Path <string>
Ändert den Speicherort in den von diesem Pfad angegebenen Speicherort, nachdem der aktuelle Speicherort dem Stapel an oberster Position hinzugefügt wurde. Geben Sie einen Pfad zu einem Speicherort ein, dessen Anbieter dieses Cmdlet unterstützt. Platzhalter sind zulässig. Der Parametername ("Path") ist optional.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue, ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-StackName <string>
Gibt den Namen eines Stapels an. Der aktuelle Speicherort wird auf diesen Stapel verschoben, und dieser Stapel wird zum aktuellen Stapel. Wenn der Stapel noch nicht vorhanden ist, wird er erstellt.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-UseTransaction [<SwitchParameter>]
Schließt den Befehl in die aktive Transaktion ein. Dieser Parameter ist nur gültig, wenn eine Transaktion ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Transactions".

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.String
Sie können eine Zeichenfolge, die einen Pfad (jedoch keinen literalen Pfad) enthält, über die Pipeline an Push-Location übergeben.

# AUSGABEN
Keiner oder System.Management.Automation.PathInfo
Wenn Sie den PassThru-Parameter verwenden, generiert Push-Location ein System.Management.Automation.PathInfo-Objekt, das den Speicherort darstellt. Andernfalls wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

# HINWEISE

Sie können auch über den integrierten Alias "pushd" auf Push-Location verweisen. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Aliases".

Bei einem "Stapel" handelt es sich um eine "last-in first-out" (LIFO)-Datenstruktur. Dies ist mit einer vertikalen Liste vergleichbar, bei der nur auf das oberste Element zugegriffen werden kann. Sie können Elemente nur oben auf dem Stapel hinzufügen (sie dorthin verschieben), und Sie können Elemente nur oben vom Stapel abrufen. Wenn Sie Elemente weiter unten im Stapel abrufen möchten, müssen Sie alle darüber liegenden Elemente abrufen.

Das Cmdlet "Push-Location" ist für die Verwendung mit Daten konzipiert, die von beliebigen Anbietern verfügbar gemacht werden. Um die in der Sitzung verfügbaren Anbieter aufzuführen, geben Sie "Get-PSProvider" ein. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Providers".

# BEISPIEL 1

C:\PS>push-location C:\Windows

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der aktuelle Speicherort auf den Standardstapel verschoben und der Speicherort anschließend in "C:\Windows" geändert.

# BEISPIEL 2

C:\PS>push-location HKLM:\Software\Policies -stackname RegFunction

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der aktuelle Speicherort auf den Stapel "RegFunction" verschoben und der aktuelle Speicherort in den Speicherort "HKLM:\Software\Policies" geändert. Mit diesem Befehl wird veranschaulicht, dass Sie Push-Location mit dem Windows PowerShell-Registrierungsanbieter verwenden können.

# BEISPIEL 3

C:\PS>push-location

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der aktuelle Speicherort auf den Standardstapel verschoben.

# BEISPIEL 4

C:\PS>push-location ~ -stackname Stack2

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der aktuelle Speicherort auf einen neuen Stapel mit dem Namen "Stack2" verschoben und anschließend das aktuelle Verzeichnis in das Stammverzeichnis ("%USERPROFILE%") geändert, das im Befehl durch die Tilde (~) bzw. "$home" dargestellt wird. Der Stapel "Stack2" wird dann zum aktuellen Stapel.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113370 (möglicherweise auf Englisch)
about_Providers
Pop-Location
Set-Location
Get-Location

C:\Windows>powershell get-help Pop-Location -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole





... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell










Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
HTTP: ... PS_Windows/de/Push-Location.htm
0.139

How to set in Windows 8 / 10 associations for file type: open with multiple programs or apps?

 /

Was für Systemvoraussetzungen brauche ich in Windows 7 für Nutzung des XP-Mode?

 /

Kann man das Aero in Windows 7 zu 100% ausschalten, nicht nur deaktivieren?

 /

Downgrade Windows 10 zu Windows 7, oder 8.1, kann ich es deinstallieren?

 /