Legt den aktuellen Arbeitsspeicherort auf einen angegebenen Speicherort fest. (Set-Location)

   

NAME
Set-Location

# ÜBERSICHT
Legt den aktuellen Arbeitsspeicherort auf einen angegebenen Speicherort fest.

# SYNTAX
Set-Location [-LiteralPath] <string> [-PassThru] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

Set-Location [[-Path] <string>] [-PassThru] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

Set-Location [-StackName <string>] [-PassThru] [-UseTransaction] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Mit dem Cmdlet "Set-Location" wird der Arbeitsspeicherort auf einen angegebenen Speicherort festgelegt. Bei diesem Speicherort kann es sich um ein Verzeichnis, ein Unterverzeichnis, einen Registrierungsspeicherort oder einen anderen Speicherortstapel handeln.

# PARAMETER
-LiteralPath <string>
Gibt einen Pfad zum Speicherort an. Der Wert des LiteralPath-Parameters wird genau so verwendet, wie er eingegeben wurde. Es werden keine Zeichen als Platzhalter interpretiert. Wenn der Pfad Escapezeichen enthält, müssen Sie ihn in einfache Anführungszeichen einschließen. Einfache Anführungszeichen veranlassen Windows PowerShell, Zeichen nicht als Escapesequenzen zu interpretieren.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-PassThru [<SwitchParameter>]
Übergibt ein Objekt, das den Speicherort darstellt, an die Pipeline. Standardmäßig wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Path <string>
Mit diesem Parameter wird der Pfad zu einem neuen Arbeitsspeicherort angegeben.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByValue, ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-StackName <string>
Der Name des Stapels, auf den der Speicherort festgelegt wird.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-UseTransaction [<SwitchParameter>]
Schließt den Befehl in die aktive Transaktion ein. Dieser Parameter ist nur gültig, wenn eine Transaktion ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Transactions".

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
System.String
Sie können eine Zeichenfolge, die einen Pfad (jedoch keinen literalen Pfad) enthält, über die Pipeline an Set-Location übergeben.

# AUSGABEN
Keiner oder System.Management.Automation.PathInfo
Wenn Sie den PassThru-Parameter verwenden, generiert Set-Location ein System.Management.Automation.PathInfo-Objekt, das den Speicherort darstellt. Andernfalls wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

# HINWEISE

Das Cmdlet "Set-Location" ist für die Verwendung mit Daten konzipiert, die von beliebigen Anbietern verfügbar gemacht werden. Um die in der Sitzung verfügbaren Anbieter aufzuführen, geben Sie "Get-PSProvider" ein. Weitere Informationen finden Sie unter "about_Providers".

# BEISPIEL 1

C:\PS>set-location HKLM:

Beschreibung
-----------
Dadurch wird der aktuelle Speicherort auf den angegebenen Speicherort festgelegt, in diesem Fall den HKLM-Anbieter.

# BEISPIEL 2

C:\PS>set-location env: -passthru

Path
----
Env:\

Beschreibung
-----------
Dadurch wird der aktuelle Speicherort auf den angegebenen Speicherort festgelegt, in diesem Fall den Umgebungsvariablenanbieter.

# BEISPIEL 3

C:\PS>set-location C:

Beschreibung
-----------
Dadurch wird der aktuelle Speicherort auf den angegebenen Speicherort festgelegt, in diesem Fall Laufwerk "C:" auf dem Dateisystemanbieter.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113397 (möglicherweise auf Englisch)
about_Providers
Get-Location
Pop-Location
Push-Location

C:\Windows>powershell get-help Push-Location -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole













Windows-10





Windows-10
HTTP: ... PS_Windows/de/Set-Location.htm

0.124

Bestätigung beim Löschen von Dateien und Ordnern unter Windows-7 deaktivieren, aber wie?

 /

Wo wird die Desktop Icon Layout Sicherung gespeichert?

 /

Wo gibt es den Virenschutz kostenlos für Windows 7 von MS?

 /

Bei Windows 7 das Windows 10 Update deaktivieren, aber wie?

 /

Download Visual Studio 2008 Professional Edition, 90-Tage-Testversion!

 /

Bei Festplatten und anderen Datenträgern einen schnellen Datenträgertest machen!

 /

Speichern der Scans als JPEG-Dateien in WinScan2PDF, aber wie?

 /

Mit Windows 7, 8, 8.1 CDs und DVDs brennen! Geht das?

 /