Zeigt die Ereignisprotokolle des lokalen Computers oder eines Remotecomputers in der Ereignisanzeige an. (Show-EventLog)

   

NAME
Show-EventLog

# ÜBERSICHT
Zeigt die Ereignisprotokolle des lokalen Computers oder eines Remotecomputers in der Ereignisanzeige an.

# SYNTAX
Show-EventLog [[-ComputerName] <string>] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Das Cmdlet "Show-EventLog" öffnet die Ereignisanzeige auf dem lokalen Computer und zeigt darin alle klassischen Ereignisprotokolle auf dem lokalen Computer oder einem Remotecomputer an.

Zum Öffnen der Ereignisanzeige unter Windows Vista und höheren Versionen von Windows muss der aktuelle Benutzer Mitglied der Gruppe "Administratoren" auf dem lokalen Computer sein.

Die Cmdlets, die das Substantiv "EventLog" enthalten (die EventLog-Cmdlets) können nur für klassische Ereignisprotokolle verwendet werden. Verwenden Sie Get-WinEvent, um Ereignisse aus Protokollen abzurufen, die die Windows-Ereignisprotokolltechnologie in Windows Vista und höheren Versionen von Windows verwenden.

# PARAMETER
-ComputerName <string>
Gibt einen Remotecomputer an. Show-EventLog zeigt die Ereignisprotokolle des angegebenen Computers in der Ereignisanzeige auf dem lokalen Computer an. Der Standardwert ist der lokale Computer.

Geben Sie den NetBIOS-Namen, eine IP-Adresse oder den vollqualifizierten Domänennamen eines Remotecomputers ein.

Dieser Parameter beruht nicht auf Windows PowerShell-Remoting. Sie können den ComputerName-Parameter von Get-EventLog auch dann verwenden, wenn der Computer nicht für das Ausführen von Remotebefehlen konfiguriert ist.

Erforderlich? false
Position? 1
Standardwert .
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
Keiner
Eingaben können nicht über die Pipeline an dieses Cmdlet übergeben werden.

# AUSGABEN
Keiner
Dieses Cmdlet generiert keine Ausgabe.

# HINWEISE

Die Windows PowerShell-Eingabeaufforderung wird zurückgegeben, sobald die Ereignisanzeige geöffnet wird. Sie können in der aktuellen Sitzung arbeiten, während die Ereignisanzeige geöffnet ist.

Da für dieses Cmdlet eine Benutzeroberfläche erforderlich ist, kann es nicht in Server Core-Installationen von Windows Server verwendet werden.

# BEISPIEL 1

C:\PS>show-eventlog

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird die Ereignisanzeige geöffnet, und darin werden die klassischen Ereignisprotokolle auf dem lokalen Computer angezeigt.

# BEISPIEL 2

C:\PS>show-eventlog -computername Server01

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird die Ereignisanzeige geöffnet, und darin werden die klassischen Ereignisprotokolle auf dem Computer "Server01" angezeigt.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=135257 (möglicherweise auf Englisch)
Clear-EventLog
Get-EventLog
Limit-EventLog
New-EventLog
Remove-EventLog
Write-EventLog
Get-WinEvent

C:\Windows>powershell get-help New-EventLog -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole





... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell










Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
HTTP: ... PS_Windows/de/Show-EventLog.htm
0.108

Direct access to Windows 8.1, 8 or Win 10 Sounds via desktop shortcut in Win 8.1?

 /

Wo finde ich den Dateiversionsverlauf in Windows-8.1 (Backup, Sicherheitskopie)!

 /

Ist eine Dual-Boot-Installation von Windows 7 und Windows Vista möglich?

 /

Find and Start Remote Desktop Connection in Windows 10, how to?

 /