netsh » advfirewall » set » global

Microsoft Windows [Version 6.1.7000]
(C) Copyright 2009 Microsoft Corp.
C:\Windows>netsh advfirewall set global ? Syntax: set global statefulftp|statefulpptp enable|disable|notconfigured set global ipsec (Parameter) (Wert) set global mainmode (Parameter) (Wert) notconfigured IPsec-Parameter: strongcrlcheck - Konfiguriert, wie die Überprüfung der Zertifikatsperrliste erzwungen wird. 0: Deaktiviert die Überprüfung der Zertifikatsperrliste. (Standard) 1: Fehler, wenn das Zertifikat gesperrt ist. 2: Fehler bei Fehlern. notconfigured: Setzt den Wert auf den nicht konfigurierten Status zurück. saidletimemin - Konfiguriert die Leerlaufzeit der Sicherheits- zuordnung in Minuten. - Syntax: 5-60|notconfigured (Standard=5) defaultexemptions - Konfiguriert die IPsec-Standardausnahmen. Standardmäßig sind das IPv6-Protokoll für die Nachbarermittlung und DHCP von IPsec ausgenommen. - Syntax: none|neighbordiscovery|icmp|dhcp|notconfigured ipsecthroughnat - Konfiguriert, wann Sicherheitszuordnungen mit einem Computer hergestellt werden können, der sich hinter einer Netzwerkadressübersetzung befindet. - Syntax: never|serverbehindnat| serverandclientbehindnat| notconfigured(Standard=never) authzcomputergrp - Konfiguriert die Computer, die zum Herstellen von Tunnelmodusverbindungen autorisiert sind. - Syntax: none||notconfigured authzusergrp - Konfiguriert die Benutzer, die zum Herstellen von Tunnelmodusverbindungen autorisiert sind. - Syntax: none||notconfigured Parameter für den Hauptmodus: mmkeylifetime - Legt die Schlüsselgültigkeitsdauer für den Hauptmodus in Minuten, Sitzungen oder beidem fest. - Syntax: min,sess minlifetime: <1> Minuten, maxlifetime: <2880> Minuten minsessions: <0> Sitzungen, maxsessions: <2.147.483.647> Sitzungen mmsecmethods - Konfiguriert die Vorschlagsliste für den Hauptmodus. - Syntax keyexch:enc-integrity,keyexch:enc-integrity[,...]|default - keyexch=dhgroup1|dhgroup2|dhgroup14| ecdhp256|ecdhp384 - enc=3des|des|aes128|aes192|aes256 - integrity=md5|sha1|sha256|sha384 mmforcedh - Konfiguriert die Option zur Verwendung von DH zum Sichern des Schlüsselaustauschs. - Syntax: yes|no (Standard=no) Hinweise: - Konfiguriert globale Einstellungen, einschließlich erweiterter IPsec- Optionen. - Die Verwendung von DES, MD5 und DHGroup1 wird nicht empfohlen. Diese kryptografischen Algorithmen werden nur aus Gründen der Abwärtskompatibilität bereitgestellt. - Durch das Schlüsselwort "default" von "mmsecmethods" wird die Richtlinie wie folgt festgelegt: dhgroup2-aes128-sha1,dhgroup2-3des-sha1 Beispiele: Überprüfung der Zertifikatsperrliste deaktivieren: netsh advfirewall set global ipsec strongcrlcheck 0 Statusbehaftete Firewall-FTP-Unterstützung auf dem Server aktivieren: netsh advfirewall set global statefulftp enable Globale Vorschläge für den Hauptmodus auf den Standardwert festlegen: netsh advfirewall set global mainmode mmsecmethods default Globale Vorschläge für den Hauptmodus auf eine Kundenliste festlegen: netsh advfirewall set global mainmode mmsecmethods dhgroup1:des-md5,dhgroup1:3des-sha1

NETSH / ADVFIREWALL / SET / GLOBAL


Quick - Link:








Windows-10


... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To


Windows 10 How To


... Windows 11 How To
... Windows 10 FAQ



Legt die globalen Eigenschaften fest. / Windows Sieben

HTTP: ... cmd/de/Windows_7/netsh/advfirewall/set/global.htm
0.078
15643

Windows 7 Product Key ändern?

Was ist Full-HD?

Wo ist der Speicherort vom Win 7, 10 User-Konto Bild, wo ist das Verzeichnis?

Was ist Kompilieren (Compiler, Kompiler)?

Was Sind Kennwortrichtlinien?

Nach der Installation von Windows 7 funktioniert der USB-Stick nicht mehr, obwohl der Rechner Sie erkennt?



(0)