RD: Entfernt ein Verzeichnis. [/Q] Keine Nachfrage, ob die Verzeichnisbäume mit, [/S] entfernt werden sollen. ...


 


... Die Beispiele zum Befehl "RD"
... "RD" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe
... Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "RD"

Der Befehl: "RD" ist auf Windows 11, 10, .. , MS Server 2025, 2022, 2019, .. verfügbar

Die Beispiele zum Befehl "RD"

Der `RD`-Befehl in der Windows-Eingabeaufforderung wird verwendet, um ein Verzeichnis zu entfernen (löschen). Hier sind einige Beispiele für die Verwendung des `RD`-Befehls: Beispiel 1: Verzeichnis löschen:

RD C:\Beispiel

Beschreibung: Dieser Befehl löscht das Verzeichnis "C:\Beispiel". Beachte, dass das Verzeichnis leer sein muss, damit es erfolgreich gelöscht werden kann. Beispiel 2: Verzeichnis mit /S und /Q löschen:

RD /S /Q C:\Beispiel

Beschreibung: Hier wird das Verzeichnis "C:\Beispiel" und alle seine Unterordner sowie Dateien rekursiv und ohne Rückfragen gelöscht. Vorsicht: Dieser Befehl löscht alles im angegebenen Verzeichnis. Beispiel 3: Verzeichnis mit Platzhaltern löschen:

RD /S /Q "C:\Verzeichnis\*.*"

Beschreibung: Mit Platzhaltern können alle Dateien im Verzeichnis gelöscht werden, bevor das Verzeichnis selbst gelöscht wird. Beispiel 4: Verzeichnis mit relativen Pfaden löschen:

RD /S /Q ..\Beispiel

Beschreibung: Hier wird ein Verzeichnis über einen relativen Pfad (hier "..\Beispiel") gelöscht. Beispiel 5: Verzeichnis löschen und Fehler ignorieren:

RD C:\NichtExistierendesVerzeichnis 2>NUL

Beschreibung: Hier wird versucht, das Verzeichnis "C:\NichtExistierendesVerzeichnis" zu löschen. Falls es nicht existiert, wird der Fehler ignoriert und keine Meldung ausgegeben. Hinweis: Die Verwendung von `RD` ist mächtig und sollte mit Vorsicht erfolgen, insbesondere wenn die Optionen `/S` (rekursiv) und `/Q` (ohne Rückfragen) verwendet werden. Die Löschoperation ist nicht umkehrbar, und Daten können unwiderruflich verloren gehen. Stelle sicher, dass du die Auswirkungen verstehst, bevor du dieses Kommando verwendest.

"RD" Auszug aus der Microsoft Windows-Hilfe

Microsoft Windows [Version 10.0.19045.3693]
(c) Copyright 1985-2023 Microsoft Corp.

C:\\WINDOWS>

Entfernt (löscht) ein Verzeichnis.

RMDIR [/S] [/Q] [Laufwerk:]Pfad
RD [/S] [/Q] [Laufwerk:]Pfad

/S Löscht alle Verzeichnisse und Dateien im angegebenen Verzeichnis
zusätzlich zu dem Verzeichnis selbst. Wird verwendet, um ganze
Verzeichnisbäume zu löschen.

/Q Keine Nachfrage, ob die Verzeichnisbäume mit /S entfernt werden
sollen.

Wichtige Informationen, Tipps zum Befehl "RD"

Beim Verwenden des `RD`-Befehls (Remove Directory) in der Windows-Eingabeaufforderung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten: 1. Leerheit des Verzeichnisses: Das zu löschende Verzeichnis muss leer sein. Andernfalls wird eine Fehlermeldung angezeigt, es sei denn, die Option `/S` (rekursiv) wird zusammen mit `/Q` (ohne Rückfrage) verwendet. 2. Rekursives Löschen: Die Option `/S` bewirkt, dass der Befehl rekursiv arbeitet, dh er löscht das angegebene Verzeichnis und alle seine Unterordner und Dateien. Achte darauf, dass dies zu Datenverlust führen kann, wenn nicht vorsichtig verwendet. 3. Fehlende Verzeichnisse: Wenn das zu löschende Verzeichnis nicht existiert, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Du kannst dies mit `2>NUL` umgehen, um Fehlermeldungen zu unterdrücken. 4. Berechtigungen: Stelle sicher, dass du die erforderlichen Berechtigungen hast, um das Verzeichnis zu löschen. Du benötigst Schreibzugriff auf das übergeordnete Verzeichnis. 5. Option `/Q` (Quiet Mode): Die Option `/Q` bewirkt, dass keine Bestätigung für das Löschen von Dateien und Verzeichnissen angefordert wird. Dies kann gefährlich sein, da Dateien und Verzeichnisse ohne Rückfrage gelöscht werden. Hier sind einige Beispiele für die Verwendung von `RD`: Beispiel 1: Standardlöschvorgang:

RD C:\Beispiel

Beispiel 2: Rekursives Löschen ohne Rückfrage:

RD /S /Q C:\Beispiel

Beispiel 3: Rekursives Löschen mit relativen Pfaden:

RD /S /Q ..\Beispiel

Beispiel 4: Fehler ignorieren, wenn das Verzeichnis nicht existiert:

RD C:\NichtExistierendesVerzeichnis 2>NUL

Hinweis: Sei äußerst vorsichtig beim Einsatz von `RD`, insbesondere wenn du die rekursiven Optionen `/S` und `/Q` verwendest. Überprüfe immer zweimal, ob du das richtige Verzeichnis angibst, um unerwünschte Datenverluste zu vermeiden.


Deutsch
English
Español
Français
Italiano
日本語 (Nihongo)
한국어 (Hangugeo)
汉语 (Hànyǔ)
Türkçe
Português
Português
Svenska
Norsk
Dansk
Suomi
Nederlands
Polski









Windows-10


... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To


Windows 10 How To


... Windows 11 How To
... Windows 10 FAQ



Entfernt ein Verzeichnis. [/Q] Keine Nachfrage, ob die Verzeichnisbäume mit, [/S] entfernt werden sollen. ...

HTTP: ... console/de/051.htm
0.108
20207
Datei und Ordner Anzahl in einer Explorer Spalte erkennen! Duplex bei nicht Duplex Scannern, unterstützte verbesserte Sortierung? Den Quad-Explorer auf Windows 10 als portable App in den Autostart-Ordner! Preview the Animated Gif Images on Windows! Hintergrund Farbe und Auswahl im Explorer und Baumstruktur Win 11, 10, 8.1, ...! Hängende Anwendungen, Programme unter MS Windows 11, 10, ... beenden! Maus Cursor verstecken deaktivieren über die Windows Taskleiste! Film.Strip.Explorer ist die Film Streifen Ansicht aus Windows XP für 10!  WinBin2Iso - Konvertiert BIN images zu ISO images Ein sehr komfortables Dateimanagement-Programm für Windows 11, 10, ...!



(0)