NETSH - Windows Vista / 2008

netsh » interface » ipv4 » set » global

Microsoft Windows [Version 6.0.6001]
(C) Copyright 2006 Microsoft Corp.
c:\windows>netsh interface ipv4 set global ? Syntax: set global [[defaultcurhoplimit=]] [neighborcachelimit=] [[routecachelimit=]] [[reassemblylimit=]] [[icmpredirects=]enabled|disabled] [[sourceroutingbehavior=]drop|forward|dontforward] [[taskoffload=]enabled|disabled] [[dhcpmediasense=]enabled|disabled] [[mediasenseeventlog=]enabled|disabled] [[mldlevel=]none|sendonly|all] [[mldversion=]version1|version2|version3] [[multicastforwarding=]enabled|disabled] [[groupforwardedfragments=]enabled|disabled] [[store=]active|persistent] Parameter: Tag Wert defaultcurhoplimit - Standardhoplimit der gesendeten Pakete. neighborcachelimit - Maximale Anzahl von Nachbarcacheeinträgen. routecachelimit - Maximale Anzahl von Routecacheeinträgen. reassemblylimit - Maximale Größe des Reassemblierungspuffers. icmpredirects - Gibt an, ob der Pfad als Antwort auf ICMP-Umleitungspakete aktualisiert wird. sourceroutingbehavior - Legt das Verhalten für Pakete mit Quellrouting fest. taskoffload - Legt fest, ob die Taskabladung aktiviert ist oder nicht. dhcpmediasense - Gibt an, ob die Medienerkennung aktiviert ist oder nicht. mediasenseeventlog - Gibt an, ob die Medienerkennungsprotokollierung aktiviert ist oder nicht. mldlevel - Ebene der Multicastunterstützung. "none" gibt an, dass Mulitcastpakete weder gesendet noch empfangen werden können. "sendonly" gibt an, dass Multicastpakete gesendet, aber nicht empfangen werden können. "all" gibt an, dass Multicastpakete gesendet und empfangen werden können. mldversion - Höchste MLD-Version, die vom Host unterstützt wird. multicastforwarding -Legt fest, ob Multicastpakete weitergeleitet werden können. groupforwardedfragments - Gibt an, ob Fragmente vor der Weiterleitung in Gruppen erfasst werden sollten. store - Einer der folgenden Werte: active: Die Einstellung besteht nur bis zum nächsten Neustart. persistent: Die Einstellung ist beständig. Dies ist der Standardwert. Anmerkungen: Ändert die allgemeinen Parameter der globalen Konfiguration. Beispiel: set global 32 100 100000

NETSH / INTERFACE / IPV4 / SET / GLOBAL

netsh interface ipv4 set global - Windows Vista - beispiel Modifiziert globale allgemeine Konfigurationsparameter. / Windows Vista
netsh, interface, ipv4, set, global, cmd, command, Windows, Vista
Quick - Link:
netsh nap show configuration
Zeigt die Konfiguration an.
netsh interface ipv4 delete arpcache
Leert den ARP-Cache eine bzw. alle Schnittstellen.
netsh ras aaaa show authserver
Zeigt RADIUS-Server an, der für Authentizierung verwendet wird.
netsh interface ipv6 show potentialrouters
Zeigt potentielle Router an.
netsh winhttp reset tracing
Setzt die Parameter für die WinHTTP-Nachverfolgung auf die Standardwerte zurück.
netsh ipsec static delete
Löscht Richtlinien und verwandte Informationen.








... Windows-10




Windows 10 How To

... Windows 10 FAQ
... Windows 10 How To




Modifiziert globale allgemeine Konfigurationsparameter. / Windows Vista

HTTP: ... cmd/de/Windows_Vista/netsh/interface/ipv4/set/global.htm
0.124
18406

What does *.* Mean?

 /

How to change Windows Border Color in Windows-7?

 /

Unterschied zwischen Speichern und Ausführen beim Herunterladen?

 /

Ich habe Windows 11 ohne TPM installieren können, warum?

 /

Wie plane ich einen Neustart für das Windows Update unter Windows 11?

 /

Start the programs in compatibility mode  on Windows 8.1 / 10, how to?

 /

Prevent Windows 10/11 programs from automatically starting, how does it work?

 /

Digitale Kalender-Tagesuhr hilft Menschen, die Zeitorientierung zu behalten und unabhängiger zu sein!

 /

The network drive is not there when Windows is restarted (11, 10, 8.1, 7)?

 /

Was bedeutet System File Protection bei Windows?

 /

Windows Uhr für Halloween Desktop Wallpaper, mit portablen Kürbissen!

 /

Was ist der Unterschied zwischen Bildschirm und Monitor?

 /