NETSH - Windows XP/2000

netsh » routing » ip » igmp » set » interface

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1986-2001 Microsoft Corp.
C:\WINDOWS>netsh routing ip igmp set interface ? Syntax: set interface [name=] [[igmpprototype=]igmprtrv1|igmprtrv2|igmprtrv3|igmpproxy] [[ifenabled=]enable|disable] [[robustvar=]Ganze Zahl] [[genqueryinterval=]Ganze Zahl] [[genqueryresptime=]Ganze Zahl] [[startupquerycount=]Ganze Zahl] [[startupqueryinterval=]Ganze Zahl] [[lastmemquerycount=]Ganze Zahl] [[lastmemqueryinterval=]Ganze Zahl] [[accnonrtralertpkts=]yes|no] Parameter: Tag Wert name - Name der Schnittstelle, auf der IGMP konfiguriert werden soll. igmpprototype - Typ des auf der Schnittstelle zu konfigu- rierenden Protokolls. (Standardtyp: igmprtrv2) ifenabled - Protokoll wird aktiviert oder deaktiviert. (Standard: aktiviert) robustvar - Robustheitsvariable, sollte größer als 0 sein (Standard: 2) genqueryinterval - Intervall in Sekunden, in dem Standardabfragen an die Schnittstelle gesendet werden sollen. (Standard: 125 Sekunden) genqueryresptime - Maximale Antwortzeit in Sekunden, nach der Hosts auf allgemeine Abfragen antworten sollten. (Standard: 10 Sekunden) startupquerycount - Anzahl während des Starts gesendete allgemeine Abfragen. (Standard: 2) startupqueryinterval - Intervall zwischen allgemeinen Abfragen, die während des Starts gesendet wurden. (Standard 31 Sekunden) lastmemquerycount - Anzahl gruppenspezifischer Abfragen, die beim Verlassen von Gruppen empfangen werden (Standard: 2) lastmemqueryinterval - Intervall zwischen gruppenspezifischen Abfragen. (Standard: 1000 Millisekunden) accnonrtralertpkts - IGMP-Pakete annehmen, bei denen die Routerwarnungsoption nicht gesetzt ist. (Standard: "yes") Beschreibung: Konfiguriert IGMP auf der angegebenen Schnittstelle. Für IGMP- Proxy wird nur der Parameter "ifenabled" verwendet. Für IGMP- Router (v1) wird "lastmemquerycount" und "lastmemqueryinterval" nicht verwendet. Beispiele: set interface "LAN-Verbindung" startupqueryinterval=21 Der Beispielbefehl ändert den Wert des Standardstartabfrageintervalls in 21 Sekunden für die IGMP-Konfiguration der angegebenen Schnittstelle. Für nicht angegebene Parameter werden die entsprechenden Standardwerte verwendet.

NETSH / ROUTING / IP / IGMP / SET / INTERFACE

netsh routing ip igmp set interface - Windows 2000/XP - beispiel Ändert Schnittstellenkonfigurationsparameter. / Windows 2000/XP
netsh, routing, ip, igmp, set, interface, cmd, command, Windows, 2000/XP
Quick - Link:
netsh interface ipv6 isatap show state
Zeigt den ISATAP-Status an.
netsh routing ip set rtmroute
Ändert eine nicht beständige Netzwerkverwaltungsroute.
netsh ras aaaa show
Zeigt Informationen an.
netsh firewall set
Legt die Firewallkonfiguration fest.
netsh routing ip ospf add neighbor
Fügt einen OSPF-Nachbarn hinzu.
netsh interface show
Zeigt Informationen an.




... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell










Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
HTTP: ... cmd/de/Windows_XP/netsh/routing/ip/igmp/set/interface.htm
0.031

Was ist besser, der FTP-Aktivmodus oder Passivmodus?

 /

Create Internet Shortcut in the Windows 10 Start Menu?

 /

Öffnen einer neuen Programminstanz, bzw. Fenster über Windows Start (8.x, 10)!

 /

In Windows-8.1 alle Benutzer Desktop-Pfad bearbeiten (öffnen, anpassen)!

 /