Erstellt einen neuen Alias. (New-Alias)

   

NAME
New-Alias

# ÜBERSICHT
Erstellt einen neuen Alias.

# SYNTAX
New-Alias [-Name] <string> [-Value] <string> [-Description <string>] [-Force] [-Option {None | ReadOnly | Constant | Private | AllScope}] [-PassThru] [-Scope <string>] [-Confirm] [-WhatIf] [<CommonParameters>]

# BESCHREIBUNG
Mit dem Cmdlet "New-Alias" wird ein neuer Alias in der aktuellen Windows PowerShell-Sitzung erstellt. Mit "New-Alias" erstellte Aliase werden nicht gespeichert, nachdem Sie die Sitzung beendet oder Windows PowerShell geschlossen haben. Mit dem Cmdlet "Export-Alias" können Sie die Aliasinformationen in einer Datei speichern. Anschließend können Sie die gespeicherten Aliasinformationen mit "Import-Alias" abrufen.

# PARAMETER
-Description <string>
Gibt eine Beschreibung des Alias an. Sie können eine beliebige Zeichenfolge eingeben. Wenn die Beschreibung Leerzeichen enthält, schließen Sie sie in Anführungszeichen ein.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Force [<SwitchParameter>]
Wenn dieser Wert festgelegt und der angegebene Alias bereits vorhanden ist, entspricht der Befehl der Funktionsweise von set-alias.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Name <string>
Gibt den neuen Alias an. Sie können in einem Alias beliebige alphanumerische Zeichen verwenden, doch darf das erste Zeichen keine Zahl sein.

Erforderlich? true
Position? 1
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Option <ScopedItemOptions>
Legt eine oder mehrere optionale Eigenschaften des Alias fest. Gültige Werte:

- None: Legt keine Optionen fest. (Standardwert).

- ReadOnly: Der Alias kann nur geändert werden, wenn Sie den Force-Parameter verwenden.

- Constant: Der Alias kann nicht geändert werden, auch nicht bei Verwendung des Force-Parameters.

- Private: Der Alias ist nur in dem vom Scope-Parameter angegebenen Bereich verfügbar. In allen anderen Bereichen ist er nicht sichtbar.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-PassThru [<SwitchParameter>]
Gibt ein Objekt zurück, das den neuen Alias darstellt. Standardmäßig wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Scope <string>
Gibt den Bereich des neuen Alias an. Gültige Werte sind "global", "local", "script", oder eine Zahl in Bezug auf den aktuellen Bereich (0 bis zur Anzahl der Bereiche, wobei 0 der aktuelle Bereich und 1 der übergeordnete Bereich ist). Der Standardwert ist "local". Weitere Informationen finden Sie unter "about_Scopes".

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Value <string>
Gibt den Namen des Cmdlets oder Befehlselements an, für das ein Alias festgelegt wird.

Erforderlich? true
Position? 2
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?true (ByPropertyName)
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-Confirm [<SwitchParameter>]
Fordert Sie vor der Ausführung des Befehls zur Bestätigung auf.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

-WhatIf [<SwitchParameter>]
Beschreibt die Auswirkungen einer Ausführung des Befehls, ohne den Befehl tatsächlich auszuführen.

Erforderlich? false
Position? named
Standardwert
Pipelineeingaben akzeptieren?false
Platzhalterzeichen akzeptieren?false

<CommonParameters>
Dieses Cmdlet unterstützt folgende allgemeine Parameter: "Verbose", "Debug",
"ErrorAction", "ErrorVariable", "WarningAction", "WarningVariable",
"OutBuffer" und "OutVariable". Weitere Informationen
erhalten Sie mit dem Befehl "get-help about_commonparameters".

# EINGABEN
Keiner
Eingaben können nicht über die Pipeline an dieses Cmdlet übergeben werden.

# AUSGABEN
Keiner oder System.Management.Automation.AliasInfo
Wenn Sie den Passthru-Parameter verwenden, generiert New-Alias ein System.Management.Automation.AliasInfo-Objekt, das den neuen Alias darstellt. Andernfalls wird von diesem Cmdlet keine Ausgabe generiert.

# HINWEISE

Um einen neuen Alias zu erstellen, verwenden Sie Set-Alias oder New-Alias. Um einen Alias zu ändern, verwenden Sie Set-Alias. Um einen Alias zu löschen, verwenden Sie Remove-Item.

# BEISPIEL 1

C:\PS>new-alias list get-childitem

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der Alias "list" erstellt, der das Cmdlet "Get-ChildItem" darstellt.

# BEISPIEL 2

C:\PS>new-alias -name w -value get-wmiobject -description "quick wmi alias" -option ReadOnly

C:\PS> get-alias -name w | format-list *

Beschreibung
-----------
Mit diesem Befehl wird der Alias "w" erstellt, der das Cmdlet "Get-WMIObject" darstellt. Im Befehl wird die Beschreibung "quick wmi alias" für den Alias erstellt und der Alias als schreibgeschützt festgelegt. In der letzten Zeile des Befehls wird der neue Alias mit Get-Alias abgerufen und über die Pipeline an Format-List übergeben, um alle Informationen über ihn anzuzeigen.

VERWANDTE LINKS
Online version: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=113352 (möglicherweise auf Englisch)
Set-Alias
Get-Alias
Export-Alias
Import-Alias

C:\Windows>powershell get-help New-TimeSpan -full

ColorConsole [Version 1.7.1000] PowerShell 2.0-Export
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2014 Microsoft Corporation.

OS: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista / Windows Server 2016, 2012, 2008
»»»» ColorConsole





... Home  
... Impressum
... ColorConsole

... CMD
... Netsh-XP
... Netsh-7
... Netsh-Vista
... Powershell










Windows 10 download: Starter, Home (Basic Premium), Professional und Win 10 Ultimate!

... facebook.de
HTTP: ... PS_Windows/de/New-Alias.htm
0.078

Kann man mit Q-DIR auch suchen, besitzt der Dateimanager eine Suchfunktion?

 /

Wie kann man den Taschenrechner in Windows 8 und 8.1 öffnen (starten, finden, paint)?

 /

Wie komme ich unter Windows 8 / 10 Home und Bussines ins BIOS?

 /

Seit ca. einigen Versionen vor Q-Dir 4.xx startet das Programm sehr langsam!

 /